www.bbik.de » Archiv » Mitteilungen » Liste » Mitteilungen 2010 » Liste » Rechenverfahren für Stahlbetonstützen

Rechenverfahren für Stahlbetonstützen

Im aktuellen Entwurf des Nationalen Anhangs (NA) zu DIN EN 1992-1-2:2006-10 wird darauf hingewiesen, dass die Anwendung des Zonenverfahrens bei Stahlbetonstützen nur mit zusätzlichen Annahmen angewendet werden darf. Da der NA den aktuellen Stand der Kenntnis wiedergibt, kann dies unter Berücksichtigung der obigen Ausführungen bis zur Einführung der Eurocodes nicht unbeachtet bleiben.

Im Rahmen eines von der ARGEBAU finanzierten Forschungsvorhabens wurden Möglichkeiten aufgezeigt, wie mit zusätzlichen Annahmen zum Zonenverfahren eine auf der sicheren Seite liegende Bemessung möglich ist [1].

Eine weitere Möglichkeit zur sinnvollen Anwendung des Zonenverfahrens zeigen Cyllok und Achenbach in [2] auf.

Die Fachkommission Bautechnik hält es für erforderlich, dass sowohl bei der Auf-stellung von Standsicherheitsnachweisen von Stahlbetonstützen unter Brandbeanspruchung nach dem Zonenverfahren als auch bei der Prüfung die Ausführungen der vorher genannten Literatur [1, 2] sinnvoll berücksichtigt werden.

Das vollständige Informationsschreiben des MIL erhalteln Sie hier zum Download.

Energieeffizienzexperten

Newsletter-Anmeldung

Mitgliederlogin

Bitte geben Sie nur die ersten 5 Ziffern Ihrer Mitgliedsnummer ein.

Sie sind noch nicht Mitglied der BBIK?

Mitglied werden

Weiterbildung

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen.

zur Übersicht