www.bbik.de » Archiv » Mitteilungen » Liste » Mitteilungen 2012 » Liste » Wahl zur 5. Vertreterversammlung der Brandenburgischen Ingenieurkammer

Wahl zur 5. Vertreterversammlung der Brandenburgischen Ingenieurkammer

Erst spät in der Nacht konnte dieser Vorgang beendet und die Verteilung der abgegebenen gültigen Stimmen auf die einzelnen Wahllisten festgestellt werden. – Gegen dieses Wahlergebnis wurden Einsprüche nicht erhoben.

Am 4. Juli konnte der Wahlausschuss entsprechend den Vorgaben der Wahlordnung auch die Zuordnung von Sitzen in der Vertreterversammlung auf die einzelnen Wahllisten beenden. Als Wahlfolge wurde damit das Wahlergebnis der Stimmenauszählung nun einer konkreten Personenzahl je Wahlliste zugeordnet.
Nicht alle Wahllisten hatten jedoch ausreichend viele Kandidaten aufgestellt, um entsprechend dem Wahlergebnis Sitze in der Vertreterversammlung zu belegen. Trotzdem war die Vorgabe der Wahlordnung - für 66 Kammermitglieder jeder Wahlgruppe (Pflichtmitglieder / freiwillige Mitglieder) ist einen Vertreter zu wählen - konsequent einzuhalten. Deshalb hat sich der Wahlausschuss von dem Wahlgrundsatz in § 1 Abs. 4 der BBIK-Wahlordnung leiten lassen, wonach auch die weiteren Sitze unter Anrechnung bereits erhaltener Sitze nach dem Verhältnis der erreichten Stimmen zu ermitteln sind.

An der Wahl haben von 1.971 Berechtigten 940 Kammermitglieder, das sind 47,69 % teilgenommen. Durch den Wahlausschuss wurden 870 gültige Wahlumschläge und 70 ungültige Wahlumschläge festgestellt. (Vergleich zu 2007: damals 2.102 Wahlberechtigte, 45,77 % Teilnahme).

Die Auszählung ermittelte in der Wahlgruppe I 460 gültige und 3 ungültige Stimmen und in der Wahlgruppe II 401 gültige und 6 ungültige Stimmen. Damit haben 43,68 % der stimmberechtigten Mitglieder ihre Entscheidung wirksam abgegeben.

Das Wahlergebnis der Stimmenauszählung und die daraus folgende Sitzverteilung in der 5. Vertreterversammlung ergab für die einzelnen Wahllisten:

Wahlgruppe I (Pflichtmitglieder)

  • Liste 1 (VPI) 71 Stimmen - 2 Sitze
  • Liste 2 (VBI) 187 Stimmen - 6 Sitze
  • Liste 3 (BDB) 62 Stimmen - 2 Sitze
  • Liste 4 (VSVI) 26 Stimmen - 1 Sitz
  • Liste 5 (FIB) 28 Stimmen - 1 Sitz
  • Liste 6 (BDVI) 9 Stimmen - 0 Sitze
  • Liste 7 (BVLP) 77 Stimmen - 2 Sitze


Zu beachten ist, dass in der Liste 7 nur 2 Kandidaten aufgestellt wurden, so dass 1 theoretisch möglicher Sitz ungenutzt bleibt. Insgesamt sind für die Wahlgruppe I 14 Sitze in der 5. Vertreterversammlung vergeben.


Wahlgruppe II
(freiwillige Mitglieder)

  • Liste 1 (VPI) 51 Stimmen - 3 Sitze
  • Liste 2 (VBI) 48 Stimmen - 1 Sitz
  • Liste 3 (BDB) 167 Stimmen - 8 Sitze
  • Liste 4 (VDI) 29 Stimmen - 1 Sitz
  • Liste 5 (VSVI) 23 Stimmen - 1 Sitz
  • Liste 6 (FIB) 64 Stimmen - 2 Sitze
  • Liste 7 (BDVI) 10 Stimmen - 0 Sitze
  • Liste 8 (LSW) 9 Stimmen - 0 Sitze


Zu beachten ist, dass in den Listen 2, 4 und 6 zu wenig Kandidaten aufgestellt wurden und deshalb jeweils 1 theoretisch möglicher Platz nicht besetzt werden kann. Es ergibt sich für die Wahlgruppe II die Vergabe von 16 Sitzen.

Die 5. Vertreterversammlung hat mithin insgesamt 30 Mitglieder. Über die konkreten Personen, die Mitglieder der 5. Vertreterversammlung sind, wird in Kürze berichtet.

Die konstituierende Sitzung der 5. Vertreterversammlung findet am 17. August 2012 statt.

Energieeffizienzexperten

Newsletter-Anmeldung

Mitgliederlogin

Bitte geben Sie nur die ersten 5 Ziffern Ihrer Mitgliedsnummer ein.

Sie sind noch nicht Mitglied der BBIK?

Mitglied werden

Weiterbildung

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen.

zur Übersicht