www.bbik.de » Archiv » Mitteilungen » Liste » Mitteilungen 2013

Mitteilungen 2013

Ingenieure treffen Schule

Marie-Curie-Gymnasium Ludwigsfelde
Die Nachwuchsakquise der Brandenburgischen Ingenieurkammer ging in die nächste Runde.

Unter dem bekannten Motto „Ingenieure treffen Schule“ veranstaltete die BBIK in diesem Jahr eine zweite Aktion, Schülern das Berufsbild des Ingenieurs vorzustellen und Interesse sowie Begeisterung dafür zu wecken.

Im Rahmen des Marie-Curie Tags, der gleichzeitig als Projekttag für alle Schüler des Marie-Curie-Gymnasiums am 07.11.13 in Ludwigsfelde war, stellten sich die Vertreter der BBIK den Fragen des jungen Publikums. 

Wie erreicht die BBIK in so einer Veranstaltung die jungen Leute? „Am besten mit einem abwechslungsreichem, informativem aber kurzweiligem Programm.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Mit E-Mobilität um den „Grünen EuroSpeedway Lausitz“

Am 21.10.2013 war es wieder soweit. Die ingenieurtechnische Kooperationsplattform  der Firma Energiequelle GmbH, der Fachsektion Nachhaltigkeit Energie und Umwelt, der ARGE-Bioenergie-Region-Ludwigsfelde sowie der Zukunfts-Agentur-Brandenburg lud zum zweiten Besuch auf den „Grünen Lausitzring“ (Speedway) ein. 73 Mitglieder der BBIK und  Kommunalvertreter, speziell aus dem Landkreis Teltow-Fläming, nahmen diese Einladung an.

Erweitert zur ersten Veranstaltung am 16.04.2013 wurde ein weiteres Segment der Erzeugung und Nutzung von regenerativer Energie, die E-Mobilität, hautnah und erlebnisreich vorgeführt.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Nacht der kreativen Köpfe

Quelle_Uwe Kirchbichler

Das war die Nacht, die klüger macht!

5.500 Besucher, mehr als 700 Mitwirkende und über 160 Angebote: 20 Veranstaltungsorte öffneten am 12. Oktober in Cottbus ihre Türen und boten ein spannendes Programm rund um das Thema Baukultur.

Wie schon im Jahr zuvor, eine Veranstaltung mit großem Erfolg.

Ab 19.00 Uhr war auch im Cottbuser Stadthaus reger Betrieb zu verzeichnen. Neben Führungen durch das gerade komplett sanierte Einzeldenkmal, der Präsentation der Arbeit von Denkmalschützern und Restauratoren war auch der Infostand der Brandenburgischen Ingenieurkammer und Architektenkammer gut besucht.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Bauen in der Gesellschaft

Vogelsänger zeichnet Wittstocker "Bibliothek im Kontor" mit Brandenburgischem Baukulturpreis 2013 aus

Bauminister Jörg Vogelsänger hat am 16.10.2013 in Potsdam den unter Schirmherrschaft des Landes Brandenburg von Architektenkammer und Ingenieurkammer ausgelobten Brandenburgischen Baukulturpreis verliehen.
Die Auszeichnung geht an die Wittstocker Architektin Bärbel Kannenberg für ihre "Bibliothek im Kontor"– die denkmalgerechte, zukunftsweisende Revitalisierung einer aus mehreren Bauphasen stammenden, früher als Tuchmacherei genutzten Gebäudegruppe im Herzen von Wittstock. Durch zeitgemäßen Ausbau als Stadtbibliothek konnte deren heterogene historische Substanz weitgehend erhalten und in Verbindung mit neuer Architektur zu einem stimmigen Gesamtbild entwickelt werden.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Exkursion zur Baustelle des Schiffshebewerkes in Niederfinow

Fachexkursion Schiffshebewerk Niederfinow, Quelle: Diethelm Marche

Die Fachsektion Konstruktiver Ingenieurbau hatte im September zu einer Exkursion auf die Baustelle des neuen Schiffshebewerkes in Niederfinow eingeladen. 23 Teilnehmer waren dabei und erlebten einen hochinteressanten Nachmittag. Der Projektleiter des Wasserstraßen-Neubauamtes Berlin, Herr Huth, führte uns über die beeindruckende Baustelle.

Das Gesamtprojekt setzt sich aus 4 Baumaßnahmen zusammen, dem Schiffshebewerk, dem oberen Kanalbauwerk, der Kanalbrücke und dem unteren Vorhafen und kostet 300 Millionen Euro.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Sonderkonditionen für Fachliteratur

by_RainerSturm_pixelio.de

Die BBIK hat für ihre Mitglieder beim Verlage Rudolf Müller Sonderkonditionen für Fachliteratur aus dem Bereich HOAI und Eurocodes ausgehandelt, welche wir kurz vorstellen möchten.
Bei Bestellung erhalten Kammermitglieder 15 % Rabatt auf den Preis für folgende Literatur:

„HOAI-Honorar-Rechner“
Mit dem „HOAI-Honorar-Rechner“ können in kürzester Zeit druck- und versandfertige Honorarvorschläge, Rechnungen und prüffähige Schlussrechnungen erstellt werden. Das Programm führt Schritt für Schritt durch die Honorarermittlung nach HOAI. Praktische Hinweise zu den einzelnen Eingaben machen die Bedienung ganz leicht.

(Foto: by_RainerSturm_pixelio.de)

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Heimatmuseum - Denkmals des Monats „Juli“

Denkmal des Monats Juli 2013_Heimatmuseum Dahme/Mark

Am 2. Juli 2013 fand in Dahme/Mark die Auszeichnung des Denkmals des Monats „Juli“ statt. Ausgezeichnet wurde das Gebäude des Heimatmuseums, welches in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts errichtet und in den Jahren von 1991 – 2001 komplett saniert wurde. Ursprünglich wurde der Fachwerkbau als Repräsentativ-Wohnhaus errichtet. In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts kaufte die Stadt das Gebäude und richtete hier eine Schule ein. 1978 öffnete das Heimatmuseum Dahme in dem inzwischen unter Denkmalschutz stehenden Haus seine Pforten.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Besichtigung „Grüner Lausitzring-Speedway"

Eurospeedway mit Europas größter Windkraftanlage

Am 23.04.2013 besichtigten 75 Kammermitglieder, Kommunalvertreter aus den Zwillingskommunen der ARGE Bioenergieregion Ludwigsfelde und Interessierte den „Grünen Lausitzring-Speedway“.

Es war ein gemeinsames Projekt der FS NEU der BBIK, der Firma Energiequelle GmbH und der Ingenieurtechnischen Bildungsplattform der ARGE Bioenergie-Region-Ludwigsfelde.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Energiegeladene Höhepunkte im Kammerleben

18. Brandenburgischer Ingenieurkammertag

Die Fachsektion Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt richtete gemeinsam mit der Geschäftsstelle der BBIK am 14.06.2013 den 18. Ingenieurkammertag in Potsdam aus, welcher unter dem Motto „Energie und Umwelt“ stand.

Rund 230 Mitglieder und Gäste folgten der Einladung. Davon waren am Ende der Veranstaltung gegen 16:30 Uhr immer noch gut 60% anwesend. Das lag wohl an der thematischen Ausrichtung und Vielfalt der Podiumsbeiträge, der Vortragenden und an der inhaltlichen Ausrichtung der begleitenden Ausstellung. Seitens der Politik konnten u. a. Minister Jörg Vogelsänger – Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft, Staatssekretär Henning Heidemanns, Ministerium für Wirtschaft und Landtagspräsident Gunter Fritsch begrüßt werden.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Brandenburgische Ingenieurkammer spendet für Hochwasseropfer

Hochwasser_original_R_K_B_by_Lupo_pixelio.de

Auf dem 18. Ingenieurkammertag am 14. Juni 2013 wurde spontan eine Sammlung für die Betroffenen der bestehenden Hochwasserkatastrophe durchgeführt. Viele der 250 Teilnehmer an diesem Tag zückten in der Pause ihr Portemonnaie und sorgten dafür, dass sich das bereitstehende Sammelgefäß schnell füllte. Am Nachmittag konnte zusammen mit einem Vertreter der Aufsichtsbehörde festgestellt werden, dass die Sammlung 330,00 € erbracht hat. Dieser Betrag wurde sofort an eine renommierte deutsche Spendenorganisation überwiesen, mit deren Hilfe nun die tatsächlich Betroffenen auch in den Genuss der Hilfeleistung von brandenburgischen Ingenieuren kommen werden.

Allen Beteiligten an dieser Spendenaktion sei auch auf diesem Wege noch einmal ein herzliches DANKESCHÖN gesagt.

(Foto: by_Lupo_pixelio.de)

Zukunft kommt von Herkunft

Enthüllung der Gedenktafel, Präsident Matthias Krebs (links) und Minister Vogelsänger (MIL), Quelle: Bernd Ziegler

Im Jahre 2012 standen die Feierlichkeiten zum 300. Geburtstag von König Friedrich II ganz im Mittelpunkt des öffentlichen Interesses. König Friedrich II und seine Nachfolger haben erheblichen Anteil an der Ingenieurausbildung und Etablierung des Ingenieurberufes.

Durch einen Zufall wurde in der BBIK die Existenz einer königlichen Ingenieurakademie zu Potsdam bekannt, welche vor 225 Jahren gegründet wurde.

Das abzuklären war ein Besuch im Geheimen Staatsarchiv Berlin-Dahlem wert. Aus insgesamt sechs Fundstellen wurden drei ausgewählt und die vorgelegten Akten eingesehen. Beim Lesen der Stiftungsurkunde und den darin enthaltenen Lehrplänen ist schnell klar geworden, dass das Militär hier Vorreiter war, in dem dort erstmalig ein Ingenieurabschluss vergeben wurde und die so ausgebildeten Ingenieuroffiziere somit auch im Zivildienst eingesetzt werden konnten.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Frühlingsempfang der BBIK

Minister Jörg Vogelsänger, Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Der Kalender bestätigte zwar am 20. März kalendarisch den Frühlingsanfang, der Winter zeigte sich jedoch an diesem Tag noch einmal in seiner vollen Pracht und hüllte den Veranstaltungsort des 3. Frühlingsempfangs der BBIK in einen weißen Mantel aus Schnee.

Die Gäste blieben trotzdem nicht aus. So konnten neben Minister Vogelsänger, Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (MIL), auch weitere Mitglieder der Landesregierung Brandenburg und aus den Landtagsfraktionen im Märkischen Gildehaus am Schwielowsee begrüßt werden.

Eine ebensolche Freude war es, dass uns Staatssekretär Heidemanns aus dem Wirtschafts- und Europaministerium sowie Vertreter aus anderen Länderkammern die Ehre eines Besuches gaben.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Ingenieure treffen Schule

Ingenieure treffen Schule_Gauß Gymnasium Frankfurt (Oder) Quelle: Angela Iwanetz

Die Nachwuchsakquise der Brandenburgischen Ingenieurkammer ging in die nächste Runde.

Unter dem bekannten Motto „Ingenieure treffen Schule“ veranstaltete die BBIK am 21. März 2013 eine weitere Aktion, Schülern das Berufsbild des Ingenieurs vorzustellen und Interesse sowie Begeisterung dafür zu wecken.

Im Rahmen der Gauß-Festwoche, die gleichzeitig Projektwoche für alle Schüler des Carl-Friedrich-Gauß Gymnasiums in Frankfurt (Oder) ist, stellten sich die Vertreter der BBIK den Fragen des jungen Publikums.

Die Schüler hatten während der Projektwoche die Möglichkeit durch Vorträge eigene Projektarbeiten vorzustellen, nahmen jedoch aus Interesse am Ingenieurwesen eher an der BBIK Veranstaltung teil.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Ausbildung von Architekten und Ingenieuren an Hochschulen in Brandenburg

by_Hofschlaeger_pixelio.de

Positionspapier der Brandenburgischen Architektenkammer, der Brandenburgischen Ingenieurkammer, des Vereins Deutscher Ingenieure Berlin-Brandenburg, der Fachgemeinschaft Bau Berlin und Brandenburg und des Bauindustrieverbandes Berlin-Brandenburg

Angeregt durch die Informationen und Diskussionen zur Entwicklung des Hochschulstandortes Lausitz in Cottbus haben sich die benannten Kammern und Verbände entschlossen, ein gemeinsames Positionspapier zur Ausbildung von Architekten und Ingenieuren an den Universitäten und Hochschulen im Land Brandenburg zu veröffentlichen.

(Foto: Hofschlaeger_pixelio.de)

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Preisverleihung Fotowettbewerb BBIK

Platz 1_Altersgruppe 19-25 Jahre_Dreischke Marco
Die Brandenburgische Ingenieurkammer würdigt mit mehr als 40 Preisen im Gesamtwert von über 5.000 Euro die Gewinner des Fotowettbewerbs der Brandenburgischen Ingenieurkammer „Dein Blick • dein Klick • dein Foto gewinnt!“ Die Preisverleihung und gleichzeitige Ausstellungseröffnung fand unter großer Anteilnahme von Wettbewerbsteilnehmern, Vertretern der Presse und der örtlichen Stadt- und Landespolitik am 15. Januar 2013 im Industrie- und Stadtmuseum Guben statt.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Normenportal für Ingenieure

Die Bundesingenieurkammer hat mit dem Beuth Verlag eine Rahmenvereinbarung zum online-Bezug von ingenieurrelevanten Normendokumenten mit rund 500 der wesentlichsten für die Ingenieurpraxis DIN-Normendokumente abgeschlossen. Hierzu wurden zuvor von den Ingenieurkammern der Länder die wichtigsten DIN-Normendokumente abgefragt und die 500 am häufigsten genannten Normendokumente ermittelt.

Die Kosten für die Nutzung dieses Portals, welches vierteljährlich aktualisiert wird, liegen bei 380,-- € jährlich für eine Einzelplatz-Lizenz, eine Firmenlizenz kostet 950,-- €. Dieses Angebot besteht exklusiv für Mitglieder der Ingenieurkammern, es ist ausschließlich für diesen Nutzerkreis erhältlich. Das Normenportal ist immer zugänglich – rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr. Die ausgewählten Normen können am Bildschirm gelesen und auch ausgedruckt werden.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Neue Informationsbroschüre zum Nachhaltigen Bauen

Druckfrisch präsentiert die Brandenburgische Ingenieurkammer eine kostenfreie Informationsbroschüre „Kriterien für Nachhaltiges Bauen • Ökobilanzen und Umweltprodukt-deklarationen“. Gemeinsam mit dem Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft des Landes Brandenburg und der Baukammer Berlin unterstreicht die Kammer damit ihr Enga-gement für nachhaltiges Bauen.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Energieeffizienzexperten

Newsletter-Anmeldung

Mitgliederlogin

Bitte geben Sie nur die ersten 5 Ziffern Ihrer Mitgliedsnummer ein.

Sie sind noch nicht Mitglied der BBIK?

Mitglied werden

Weiterbildung

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen.

zur Übersicht