www.bbik.de » Aktuelles » Informationen

Informationen

7. Novelle der Honorarordnung für Ingenieure und Architekten

Immer wieder versucht die Brandenburgische Ingenieurkammer Einfluss auf die Gesetzgebungsprozesse zu nehmen und damit möglichst gute Arbeitsbedingungen in den Planungs- und Baubüros wie überhaupt in allen ingenieurrelevanten Tätigkeitsfeldern zu erreichen.

So hat sich die BBIK in den letzte Tagen und Wochen auch sehr aktiv um eine nachhaltige und wirkungsvolle Unterstützung zu Gunsten ihrer Mitglieder und aller Ingenieure im Land Brandenburg bemüht, um die anstehende Novellierung der HOAI zu einem bestmöglichen Erfolg werden zu lassen. Leider bestehen dabei viele Widerstände, gerade in der Bundesregierung.

Umso erfreulicher ist es, dass das Brandenburgische Ministerium für Wirtschaft und Europaangelegenheiten im Bundesrat eine deutliche Unterstützung zu Gunsten der Ingenieurleistungen geben will. In einem Schreiben vom 14. Mai 2013 an den Präsidenten der BBIK teilt das Ministerium mit, dass die Rückführung der derzeit in der unverbindlichen Anlage 1 HOAI 2009 aufgeführten Planungsleistungen in das verbindliche Preisrecht der HOAI unterstützt wird.

Die Brandenburgische Ingenieurkammer wird sich, wie auch andere Länderkammern, weiterhin für eine ingenieurgemäße Novellierung der HOAI einsetzen.

Standardleistungsbuch für das Bauwesen des Gemeinsamen Ausschusses Elektronik im Bauwesen (GAEB) - STLB-Bau

STLB-Bau

Das Textsystem STLB-Bau wurde überarbeitet und aktualisiert und steht nun als Version 2012-10 zur Anwendung zur Verfügung. Die in der beiliegenden Übersicht aufgeführten Leistungsbereiche des STLB-Bau werden hiermit in der Version 2012-10 eingeführt. Alle Neuerungen und die Schwerpunkte der Datenpflege „Was ist Neu?“ sowie die im STLB-Bau neu aufgenommenen sowie ersetzten nationalen (DIN) und Europäischen/Internationalen Normen (DIN EN/DIN EN ISO) finden Sie in der Anwendung STLB-Bau unter dem Menüpunkt „Neu“ und im Internet unter www.gaeb.de/aktuelles2.php sowie unter www.gaeb.de/download1.php . Auf die Möglichkeit, Anregungen aus Ihrem Tätigkeitsbereich direkt aus dem STLB-Bau heraus an das Redaktionsteam zu senden, weise ich hin. Die Umsetzung der wertvollen Hinweise unterstützen bei der Anwendung des STLB-Bau und sollten daher intensiv genutzt werden.

STLB-BauZ

Im Standardleistungsbuch für das Bauwesen Zeitvertragsarbeiten (STLB-BauZ) wurden die nachfolgenden Leistungsbereiche überarbeitet und stehen als Ausgabe 2012-07 zur Verfügung. LB 650 Putz- und Stuckarbeiten

LB 657 Beschlagarbeiten
LB 679 Raumlufttechnische Anlagen
LB 684 Blitzschutzanlagen

Der Erlass steht unter www.gaeb.de >Info >Erlasse zum Herunterladen zur Verfügung.

STLB-Bau Leistungsbereiche - download

Jahrbuch "Ingenieurbaukunst - made in Germany 2012/2013

Am 22. Oktober 2012 ist die neue Ausgabe des Jahrbuchs „Ingenieurbaukunst – made in Germany 2012/13“ erschienen. Das Jahrbuch stellt die interessantesten aktuellen Ingenieurbauprojekte deutscher Ingenieurbüros vor. Das Buch kann zum Preis von 39,90 Euro mit dem beiliegenden Bestellschein beim Junius-Verlag in Hamburg bestellt werden.  Bei größeren Bestellungen als (Weihnachts-) Geschenk gewährt der Verlag Mengenrabatte bzw. Sonderkonditionen.

Aus dem Inhalt des neuen Jahrbuchs:

Projekte

  • Herausforderung Antarktis – Die indische Forschungsstation Bharati 
  • Großprojekt auf grüner Wiese – Der Flughafen Berlin Brandenburg Willy Brandt
  • Neues Bauen unter Strom – Das Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität in Berlin
  • Baumumarmer, Pentagon, Dachtragwerk – Pavillon auf der BuGa Koblenz
  • Bauen am Wüstenrand – Die Zayed University in Abu Dhabi
  • Altes Schloss auf neuem Fundament –Barockschloss Altdöbern
  • Die Ästhetik der Energiewende – Das Wasserkraftwerk Iller

Porträt

  • Ingenieur. Bau. Kunst. – Zum 125. Geburtstag von Franz Dischinger

Mit folgendem Formular können Sie das Buch bestelle: Bestellformular

Bevölkerungsvorausschätzung 2011 bis 2030

Nach Schätzungen des Dezernats Raumbeobachtung wird die Bevölkerungsentwicklung im Land Brandenburg auch in den kommenden beiden Jahrzehnten kleinräumig deutlich unterschiedlich verlaufen. Die negative natürliche Entwicklung aufgrund des zunehmenden Geburtendefizits beeinflusst die Bevölkerungsentwicklung maßgeblich. 26 von 49 amtsfreien Gemeinden im Berliner Umland werden voraussichtlich auch langfristig noch einen wanderungsbedingten Bevölkerungszuwachs haben. Dagegen sind für die untersuchten Raumeinheiten im weiteren Metropolenraum auch künftig weitere Bevölkerungsrückgänge wahrscheinlich, die sich im Mittel um knapp 19% bewegen.

Für alle Ämter und amtsfreie Gemeinden ist eine deutliche Alterung der Bevölkerung sehr wahrscheinlich. Der Anteil der Personen im erwerbsfähigen Alter an der Gesamtbevölkerung verringert sich in fast allen amtsfreien Gemeinden und Ämtern um voraussichtlich vier bis 27 Prozentpunkte. Mit Ausnahme der Landeshauptstadt Potsdam und des Flughafenstandortes Schönefeld wird überall im Jahr 2030 mindestens jeder vierte Einwohner 65 Jahre oder älter sein. Gerade in Berlinnähe sind die höchsten Zuwächse an Personen im Seniorenalter aufgrund der Bevölkerungssuburbanisierung seit Mitte der 1990er Jahre zu erwarten.

Unbedingt zu beachten ist, dass es sich bei den Ergebnissen lediglich um eine Schätzung handelt, da die Mehrzahl der Raumeinheiten eine vergleichsweise geringe Bevölkerungszahl aufweist. Regional auftretende Ereignisse (z. B. Arbeitsplatzverlagerungen örtlicher Betriebe) sind vielfach nicht prognostizierbar, können jedoch gerade kleinräumig die Bevölkerungsentwicklung und Altersstruktur nachhaltig prägen. Die kleinräumige Bevölkerungsvorausschätzung baut auf der gemeinsam vom Amt für Statistik Berlin-Brandenburg erstellten Landesprognose auf. Als Basisbevölkerung werden die Ergebnisse der Bevölkerungsfortschreibung 2010 herangezogen.

Ausführlichere Informationen erhalten Sie auch unter www.lbv.brandenburg.de

Anzeigenschaltung in LFB-Informationen

Der Verband Freier Berufe Brandenburg e.V. (LFB), dem auch die BBIK angehört, bietet allen Freiberuflern sowie wichtigen Partnern des Wirtschaftslebens ab sofort die Möglichkeit, in der Verbandszeitung „LFB-Informationen“ Anzeigen zu moderaten Preisen zu schalten.

Das Mitteilungsblatt erscheint im A4-Format ein Mal pro Quartal, hat eine Auflage von 8.500 Exemplaren, einen Umfang von 8 Seiten pro Ausgabe und erreicht alle Mitglieder der zugehörigen 18 Verbände im Land Brandenburg.

Die Anzeigenpreise gestalten sich wie folgt:

  • Ganze Seite 265,00 Euro
  • ½ Seite 159,00 Euro
  • ¼ Seite 95,40 Euro
  • 1/8 Seite 57,24 Euro

Die Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mwst.

Für das mehrfache Schalten von Anzeigen werden Mengenrabatte gewährt, die im Einzelfall zu regeln sind.

Das aktuelle Mitteilungsblatt stellen wir Ihnen hier zur Ansicht zur Verfügung: > Datei als pdf-Dokument

Für eine Anzeigenschaltung in den LFB-Informationen wenden Sie sich bitte an die Leiterin der LFB-Geschäftsstelle Frau Philipp. Sie ist telefonisch unter (03 31) 29 77 413 oder per E-Mail info@freie-berufe-brandenburg.de erreichbar.

 

Geschäftsordnung der Vertreterversammlung

Die Vertreterversammlung der Brandenburgischen Ingenieurkammer hat in ihrer Sitzung am 10.06.2011 gemäß § 6 Abs. 4 der Satzung vom 06.12.2004 die neue Geschäftsordnung der Vertreterversammlung beschlossen.

Einsicht in die Ordnung erhalten Sie über folgenden Link: www.bbik.de/intern/bbik_intern/kammerorgane/

Energieeffizienzexperten

Newsletter-Anmeldung

Mitgliederlogin

Bitte geben Sie nur die ersten 5 Ziffern Ihrer Mitgliedsnummer ein.

Sie sind noch nicht Mitglied der BBIK?

Mitglied werden

Weiterbildung

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen.

zur Übersicht