© Miguel Á. Padriñán | Pexels© Miguel Á. Padriñán | Pexels

BBIK | (Neu) Jahresgrüße

Bereits im Dezember haben wir einen kurzen Rückblick veröffentlicht. Nun, da das neue Jahr bereits angebrochen ist, wollen wir gemeinsam den Blick nach vorn richten. Lesen Sie im Newsbeitrag die Neujahrsgrüße vom Präsidenten Dipl.-Ing. Matthias Krebs.

Sehr geehrte Kammermitglieder,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

ich wünsche Ihnen ein gesundes und frohes neues Jahr 2022.

In der Dezemberausgabe des Kammer-Reports haben wir gemeinsam auf das Jahr 2021 zurückgeschaut und konnten feststellen, dass wir trotz aller Widrigkeiten viel Positives zu berichten haben. Doch nun, in den ersten Tagen des neuen Jahres wird es Zeit, den Blick nach vorn zu richten und sich auf die kommenden Aufgaben zu konzentrieren.

Ganz klar, 2022 wird ein besonderes Jahr für die BBIK, denn wir wählen unsere neue Vertreterversammlung. Ich möchte Sie herzlich einladen, gestalten Sie die nächste Legislatur aktiv mit, bringen Sie Ihre Wünsche und Gedanken mit ein. Lassen Sie sich als Kandidat:in für die Wahl in die Vertreterversammlung aufstellen. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter dem Punkt Kammerwahl 2022.

Das Thema Baukultur wurde bereits 2021 stärker von uns in den Fokus gerückt und so wird es auch 2022 sein. Besonders im Hinblick darauf, dass das Themenjahr von Kulturland Brandenburg 2023 unter diesem Thema stehen wird. Wir freuen uns sehr darüber und werden unseren Beitrag dazu leisten, den Ingenieurberuf und damit Ihre Leistung in der Öffentlichkeit durch die Baukultur sichtbarer zu machen.

Sie sehen, es gibt viel zu tun. Ich wünsche uns allen die nötige Kraft, die vor uns liegenden Aufgaben auch in schwierigen Zeiten optimistisch und zuversichtlich anzugehen und - wie für uns Ingenieur:innen typisch - eine Lösung zu finden.

Ihr
Matthias Krebs

© Photoatelier Pfeil
© Photoatelier Pfeil

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.