© Miguel Á. Padriñán | Pexels© Miguel Á. Padriñán | Pexels

DENKMAL DES MONATS FEBRUAR | Wohnhaus Domhof 11 in Wittstock/Dosse

Am Freitag, 25. Februar 2022 ab 9 Uhr findet die Auszeichnung des DENKMAL DES MONATS in Wittstock/Dosse statt und diesmal sind Teilnehmende herzlich willkommen. Als Denkmal des Monats Februar wird das Wohnhaus Domhof 11 in 16909 Wittstock/Dosse ausgezeichnet.

Das Wohnhaus Domhof 11 steht am Ende einer Häuserzeile giebelständig an der Stadtmauer. Das zweigeschossige Fachwerkgebäude mit Ziegelausfachung und Satteldach wurde um 1796 errichtet. In dem Gebäude wohnten einst Tagelöhner und später Tuchmacher. Umbauten erfolgten um 1900. Die Sanierung wurde 2018 abgeschlossen.

Programm ab 9.00 Uhr

  • Begrüßung durch Jörg Gehrmann, Bürgermeister der Stadt Wittstock/Dosse
  • Grußwort und Denkmalauszeichnung durch Annett Jura, Bürgermeisterin der Stadt Perleberg und stellv. Vorstandsvorsitzende der AG Historische Stadtkerne
  • Sanierungsinformation durch den Eigentümer
  • Außenbesichtigung

Das Jahresthema knüpft an das Thema der Landeskampagne von Kulturland Brandenburg 2022 "Lebenskunst" an. Das Thema lautet: "Kulturgut Alte Stadt - Altstadt genießen". Im Jubiläumsjahr 2022 - die Arbeitsgemeinschaft wird 30 Jahre alt - werden zwölf Denkmale ausgezeichnet, die jedes auf seine besondere Art den Genuss in der Altstadt repräsentieren.

>> Hier geht es zur Website der Arbeitsgemeinschaft

© Silvana Kubasch | Stadt Wittstock/Dosse
© Silvana Kubasch | Stadt Wittstock/Dosse

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.