Brandenburgisches Wappen

...denn es ist gut, dass es Ingenieure gibt!


Merkblatt für sichere Löschmonitorsysteme

Brandschutz-Experten stehen in der Entsorgungswirtschaft vor besonderen Herausforderungen: Regelmäßig kommt es zu Bränden zum Beispiel durch Selbstentzündung oder nicht sachgerecht entsorgte Akkus.

Hinzu kommen schwierige Umgebungsbedingungen sowie tiefsitzende Brände, die sich an der Oberfläche rasend schnell ausbreiten. Deshalb stoßen klassische Schutztechniken insbesondere bei der Lagerung in der Recycling- und Verwertungsbranche schnell an ihre Grenzen. Eine in jüngster Zeit zunehmend eingesetzte Lösung sind Löschmonitore. Sie detektieren Brände u.a. per Infrarot und bringen mit ihrem Schwenkbetrieb ortsgenau die jeweils nötigen Löschmittel direkt zum Brandherd.


Mit neuen Konzepten erhöht sich meistens auch der Schwierigkeitsgrad für die Umsetzungsverantwortlichen, die vor einer neuen Wahl der richtigen Löschabläufe stehen. Auf Wunsch von Versicherern hat die VdS Schadenverhütung GmbH seine Kompetenzen in einem speziellen Merkblatt gebündelt. Das Merkblatt VdS 3884 zur Planung und zum Einbau von Löschmonitorsystemen in der Entsorgungswirtschaft ist als direkte Ergänzung zur etablierten „VdS-Richtlinien für Schaumlöschanlagen, Planung und Einbau“ (VdS 2108) zu sehen.


„Auf 12 Seiten bietet der VdS Hilfestellungen für verlässliche Monitorlöschsysteme in Sortierung, Aufbereitung, Lagerung und Recycling“, erklärt Garvin Musa, VdS-Prüfsachverständiger und Fachverantwortlicher für die neue Publikation.

>> Hier geht es direkt zum Download des Merkblatts

© VdS
© VdS

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.