© Miguel Á. Padriñán | Pexels© Miguel Á. Padriñán | Pexels

KONGRESS | Architekten- und Ingenieurrecht

Am 9. November 2022 findet in Berlin der 3. Architekten- und Ingenieurrechtskongress der Juristischen Fakultät der Humboldt-Universität statt. Der Kongress setzt sich u.a. mit der Mindestsatzregelung nach dem EuGH-Urteil vom 18. Januar 2022 auseinander und beschäftigt sich mit den Themen „Grundbau zwischen Technik und Recht“ sowie mit dem „Baurecht und Gesellschaftsrecht“.

Die Veranstaltung richtet sich neben Juristinnen und Juristen auch (wieder) konkret an Planerinnen und Planer. Der Kongress zum Architekten- und Ingenieurrecht hat es sich zur Aufgabe gemacht, Wissenschaftler der Rechtslehre und der Bau-, Planungs- und Baubetriebslehre zusammenzuführen. Ziel ist es, dass sich daraus eine Gemeinsamkeit entwickelt, die interdisziplinäre Ansätze vertieft und zu einer produktiven Zusammenarbeit führt.

Mitglieder der Ingenieurkammern erhalten einen Nachlass auf die Teilnahmegebühr.

>> Hier können Sie das Programm einsehen

>> Hier geht es direkt zur Anmeldung

©BIngK
©BIngK

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.