Brandenburgisches Wappen

...denn es ist gut, dass es Ingenieure gibt!


GESPRÄCH | Metropolengespräch Flughafenregion Berlin-Brandenburg

Mit seinem Projekt „Unvollendete Metropole“ widmet sich der Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg (AIV) der stadtplanerischen Gegenwart und Zukunft der Hauptstadtregion. Am 7. April geht es im Metropolengespräch um die „Flughafenregion Berlin-Brandenburg in 50 Jahren – Städtebau-Visionen treffen auf Politik“.

Viele potenzielle Entwürfe brachte der vom AIV veranstalte Internationale Städtebauliche Ideenwettbewerb Berlin-Brandenburg 2070 hervor.

Drei ausgewählte Ideen werden im Rahmen des Metropolengesprächs vorgestellt, darunter das Radiale Köpenicker Prospekt von Barbara Hoidn und Wilfried Wang (Hoidn Wang Partner), Schmöckwitz Werder/Zeuthen/Eichwalde von Jonas Tratz (FAKT – Office for Architecture) sowie die Gartenstadt Großziethen/Seestadt Königs Wusterhausen von Moritz Henkel (studio2020 Matzat Henkel).

Die Bürgermeister der Gemeinden Schönefeld und Zeuthen schließen sich der Diskussion an.

Die Veranstaltung wird in einem Livestream übertragen. Für die Präsenzveranstaltung gelten die aktuellen Infektionsschutzmaßnahmen des Landes Berlin. Der Eintritt ist kostenfrei, um Anmeldung wird gebeten.

>> Hier geht zum Programm und zur Anmeldung

©Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg
©Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.