Brandenburgisches Wappen

...denn es ist gut, dass es Ingenieure gibt!


Online-Beteiligung für den Klimaplan Brandenburg

Zurzeit erarbeitet die Landesregierung den Klimaplan Brandenburg. Das Ziel ist Klimaneutralität bis spätestens 2045. Der Klimaplan wird das wichtigste landespolitische Instrument zum Erreichen dieser Zielsetzung sein. Er wird aus einer ressortübergreifenden und verbindlichen Klimaschutzstrategie mit Zwischen- und Sektorzielen auf dem Weg zur Klimaneutralität sowie einem dazugehörigen Maßnahmenprogramm bestehen.

Die Herausforderung ist groß: In allen Bereichen ist ein massives Umsteuern erforderlich, um in den verbleibenden 23 Jahren die nötige Senkung der Treibhausgasemissionen auf Netto-Null zu erreichen. Ohne eine gemeinsame Anstrengung über alle gesellschaftlichen Gruppen und politischen Ebenen hinweg wird dies nicht gelingen. In allen Handlungsbereichen sind kurz- und mittelfristig wirksame Maßnahmen erforderlich.

Ob Brandenburger Bürgerin oder Bürger, Unternehmen, Wissenschaftsinstitut oder Think-Tank, Verband oder Initiative – alle sind eingeladen, im Rahmen der Online-Beteiligung Ihre Vorschläge einzubringen!

Das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) lädt bis zum 3. Juni 2022 im Rahmen dieser Online-Plattform zur Mitwirkung bei der Erarbeitung des Klimaplan Brandenburg ein.

>> Hier geht es direkt zur Umfrage und zur Einreichung von Maßnahmenvorschlägen

Hintergrund Klimaplan

Die Landesregierung und der Landtag haben bereits wichtige Entscheidungen zum Klimaplan getroffen und Eckpunkte für die Erarbeitung festgelegt.

Erfahren Sie mehr über die politischen Beschlüsse zum Klimaplan, den aktuellen Planungsstand, den Beteiligungsprozess und die Treibhausgasemissionsentwicklung in Brandenburg.

>> Mehr Informationen

© Lukas | Pexels
© Lukas | Pexels

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.