Brandenburgisches Wappen

...denn es ist gut, dass es Ingenieure gibt!


01.09. TAG DES NACHHALTIGEN PLANENS UND BAUENS

Auch in diesem Jahr findet der Tag des nachhaltigen Planen und Bauens als Hybridveranstaltung statt. Die Kooperationsveranstaltung mit dem Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung, der Architektenkammer Brandenburg und der BBIK konnte im letzten Jahr mit 30 Teilnehmer:innen vor Ort und über 150 Onlineteilnehmer:innen überzeugen.

Als Einstieg können Sie sich in diesem Jahr auf einen Gastvortrag von Dr. Bettina Rechenberg, Fachbereichsleiterin „Klimaschutz, Energie, Deutsche Emissionshandelsstelle“ des Umweltbundesamtes freuen.
Im ersten Forum geht es dann um das Thema „Bauen im Bestand“. Dabei wird besonders auf die Nutzung von nachwachsenden und wiederverwendbaren Rohstoffen Wert gelegt.

Im zweiten Forum gibt Prof. Dr. Ulrich Schwarz von der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde einen Einblick in die Entwicklung von Klebetechnik im Holzbau und abschließend wird im dritten Forum mit dem Vortrag „Planen und Bauen nach dem Wachstum“ eine Prognose für die Zukunft gestellt.

Wer gern vor Ort dabei sein möchte, muss auch in diesem Jahr schnell sein, denn es gibt nur wenige Plätze. Ansonsten können Sie an der Veranstaltung online teilnehmen.

>> Hier geht es zur Anmeldung für die Veranstaltung in Präsenz

>> Hier geht es zur Anmeldung für die Onlineveranstaltung

©BBIK
©BBIK

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.