Brandenburgisches Wappen

...denn es ist gut, dass es Ingenieure gibt!


FACHTAGUNG | 10. IT-Sicherheitstag Mittelstand

Angriffe aus dem Internet werden immer raffinierter. Social Engineering oder ungenügend sichere Passwörter sind offene Einfallstore für Kriminelle. Sie nutzen häufig die digitalen Identitäten Ihrer Opfer aus, um Daten abzugreifen oder im schlimmsten Fall das IT-System eines Unternehmens komplett lahmzulegen.

Die so entstehenden Kosten durch Ausfälle, Wiederherstellung oder Lösegeldzahlungen sind meist enorm. Der Schutz der persönlichen und betrieblichen Identität, auch im digitalen Umfeld, ist daher besonders wichtig.

Neben dem grundlegenden Schutz der IT-Infrastruktur gehören auch Konzepte und Lösungen zur Vermeidung von unberechtigtem (digitalen) Zugang in einen Betrieb und die Sensibilisierung der eigenen Mitarbeitenden dazu. Ihre digitale Identität liegt in Ihrer Hand - schützen Sie sich! Die Fachkonferenz nimmt dieses Mal das Thema digitale Identität ins Visier und beleuchtet unterschiedliche Bedrohungsszenarien, aber auch Lösungen und Schutzstrategien. Fachexperten zeigen aktuelle Phänomene auf und stellen praktische Handlungsempfehlungen vor.

Die Fachkonferenz für IT-Sicherheit der Wirtschaftsregion Berlin-Brandenburg findet bereits zum 10. Mal statt.  Sie richtet sich an Führungskräfte, Mitarbeitende und Auszubildende in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Teilnahme und Anmeldung:

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Bitte melden Sie sich bis zum 17.9.2021 über den nachfolgenden Link an. Anschließend erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit weiteren Informationen.

>> Hier geht es zur Anmeldung

© Andibreit | Pixabay
© Andibreit | Pixabay

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.