www.bbik.de » Die Kammer » Vorstand

Vorstand

Der Vorstand ist das geschäftsführende Organ der Ingenieurkammer. Er wird von der Vertreterversammlung aus ihrer Mitte gewählt und führt die Geschäfte der Brandenburgischen Ingenieurkammer. In der Praxis ist der Vorstand das handelnde Organ und somit ein wichtiger Entscheidungsträger. Er besteht aus dem Präsidenten, zwei Vizepräsidenten und vier weiteren Vorstandsmitgliedern. Die Ingenieurkammer wird gerichtlich und außergerichtlich durch den Präsidenten vertreten.


Vorstand der 5. Legislaturperiode der Brandenburgischen Ingenieurkammer

 

Präsident

Dipl.-Ing. Matthias Krebs


Schwerpunktbereiche in der 5. Legislaturperiode:

  • Leitung der Vorstandsarbeit
  • Richtlinienkompetenz
  • Strategische Kammerentwicklung
  • Grundsatzfragen
  • Berufspolitik - Berufsrecht
  • Ingenieurrat
  • Interne Ordnungen
  • Geschäftsstelle
  • Dienstvorgesetzter
  • Kontakthaltung zur Bundesingenieurkammer (BIngK) und (BKV, Länderbeirat usw.)
  • Delegierter BIngK
  • Verantwortlich für Lankreise: FF/ LOS/ MOL


Vizepräsidenten

Dipl.-Bauing. Bernd Packheiser


Schwerpunktbereiche in der 5. Legislaturperiode:

  • Ingenieurfachliche Arbeit
  • Koordination der Fachsektionen
  • Ingenieurspezifische Bildungsarbeit
  • Fachliche Mitgliederbetreuung
  • Grundsatzfragen Bauingenieurwesen - Normung
  • Delegierter AHO
  • Fachausschüsse
  • Verantwortlich für Landkreise: OHV/ OPR/ PR sowie die FH Eberswalde

Dipl.-Ing. Angela Iwanetz


Schwerpunktbereiche in der 5. Legislaturperiode:

  • Koordinierung der Öffentlichkeitsarbeit
  • Externe Unterstützer
  • Kammerhöhepunkte (Frühlingfest, Ingenieurkammertag)
  • Schülerwettbewerbe
  • Redaktion Kammerreport
  • Kammer-Homepage
  • Kontrolle der Weiterbildungsverpflichtungen
  • Weiterbildungsrichtlinie
  • Verantwortlich für Landkreise: CB/EE/OSL/ SPN sowie die FH Eberswalde

 


Vorstandsmitglieder

 

Dipl.-Ing. Klaus-Dieter Abraham


Schwerpunktbereiche in der 5. Legislaturperiode:

  • Finanzen
  • Bankvollmacht
  • Mitgliedergewinnung
  • Mitgliederbetreuung
  • Verbindung zum Eintragungsausschuss
  • Überprüfung der Berufshaftpflichtversicherungen
  • Klärung von Austritten
  • Beschwerden
  • Rügerecht Vorstand
  • Ehrenausschuss
  • Verbindung zum Schlichtungsausschuss
  • Verantwortlich für Landkreise: P/PM sowie die FH Potsdam

 

Dipl.-Ing. (FH) Klaus Haake


Schwerpunktbereiche in der 5. Legislaturperiode:

  • Mitgliedergewinnung
  • Grundsätzliche Entwicklung der Mitgliedschaft, einschließlich entsprechender Weiterbildung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Nachwuchsgewinnung Fachhochschulen, Universitäten, Schulen, „Ingenieure treffen Schule“
  • Hochschulkontakte allgemein
  • Organisation von Bereisungen zu Kammermitgliedern
  • Betreuung Senior-Mitglieder
  • Geschichte und Philosophie des Ingenieurwesens
  • Weiterbildung
  • Verantwortlich für Landkreise: BRB/HVL und die FH Brandenburg

 

Dipl.-Ing. Klaus-Peter Rau


Schwerpunktbereiche in der 5. Legislaturperiode:
  • Ingenieurbereiche außerhalb des typischen Bauwesens
  • Energiefragen
  • Fachliste EnEV
  • Ingenieurrat
  • Umwelt Umweltallianz
  • Arbeitskreis Umwelt Bundesingenieurkammer
  • Verantwortlich für Landkreise: BAR/UM und die BTU Cottbus-Senftenberg

Dipl.-Ing. Bernd Zebitz


Schwerpunktbereiche in der 5. Legislaturperiode:

  • Sachverständigenwesen
  • ö.b.u.v. Sachverständige
  • Freie Sachverständige
  • Prüfsachverständigenarbeit
  • Zertifizierungen
  • Ausschuss Sachverständige Bundesingenieurkammer
  • Prüfsachverständigen-Ausschuss
  • Sachverständigen-Ausschuss
  • ggf. Fachplanerlisten, Fachingenieur usw.
  • Verantwortlich für Landkreise: LDS/TF und die TH Wildau

 

Energieeffizienzexperten

Newsletter-Anmeldung

Mitgliederlogin

Bitte geben Sie nur die ersten 5 Ziffern Ihrer Mitgliedsnummer ein.

Sie sind noch nicht Mitglied der BBIK?

Mitglied werden

Weiterbildung

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen.

zur Übersicht