www.bbik.de » Downloads » Fachliteratur

Fachliteratur

Wie in vielen Fachbereichen werden auch im Ingenieurwesen laufend neue Untersuchungen, Erkenntnisse und Ansätze publiziert. Nicht leicht, hier stets den Überblick zu behalten.

Deshalb haben wir hier eine Auswahl an aktueller Fachliteratur und Standardwerken für Sie zusammengestellt.

Sollten Sie Interesse an einem Fachbuch haben, wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Anbieter.

 

 

Publikation Beschreibung

Wirkprinzipprüfungen und Vollprobetest für Gebäude

Herausgeber: VDI

Ausgabedatum: 2015-04
1. Auflage, 144 Seiten, A5, Broschiert

Dieser Kommentar Wirkprinzipprüfungen und Vollprobetest für Gebäude zu VDI 6010 Blatt 3 gibt Hinweise, Erläuterungen und Hilfen für die Anwendung der Richtlinie in der täglichen Praxis.

Die Autoren sind als Prüfsachverständige unmittelbar an der Erstellung der Richtlinie beteiligt. Der Leser erhält sowohl aus baurechtlicher Sicht als auch bei der praktischen Anwendung mehr Sicherheit über die Gebäudefunktionalität.

Die Richtlinienreihe VDI 6010 gilt für sicherheitstechnische Einrichtungen in Gebäuden. Das Blatt 3 gibt Hinweise zur Organisation, Durchführung und Dokumentation von Vollprobetests in Gebäuden.

Die Richtlinie dient insbesondere dem Nachweis der öffentlich-rechtlich geforderten Funktionalitäten bei Erstprüfungen, Wiederholungsprüfungen und Prüfungen nach wesentlichen Änderungen (Wirkprinzipprüfung). Sie kann auch zur Prüfung der Erfüllung von privatrechtlichen Vereinbarungen angewendet werden. Da es für die Abnahme dieser Tests bisher keine Standards gab, bildet das Blatt 3 somit die Prüfgrundlage zur Erfüllung behördlicher Vorgaben.

Weitere Informationen zur Fachliteratur > 

Brandschutz in Gebäuden

Herausgeber: REHVA, VDI

Ausgabedatum: 2018-04
1. Auflage, 114 Seiten, 24,0×17,0 cm, Broschiert

Das REHVA-Guidebook Nr. 24 "Brandschutz in Gebäuden" beschreibt die unterschiedlichen Prinzipien der Rauchvermeidung und ihrer praktischen Umsetzung durch natürliche und mechanische Rauchabzugssysteme, Rauchschutz durch Druckhaltesysteme und geeignete Trennmaßnahmen. Dieses Rauchmanagement-Handbuch bietet dem Leser durch Verweise auf Normen und Vorschriften geeignete Werkzeuge zur Bewertung, Auswahl und Umsetzung eines dem Schutzziel entsprechenden Rauchschutzkonzeptes. Das Fachbuch zeigt auch wesentliche Hintergründe zu den VDI-Richtlinien 6010 "Sicherheitstechnische Einrichtungen und Anlagen" und VDI 6019 "Entrauchung" auf. Dieses REHVA-Guidebook ist in einer Kooperation zwischen REHVA und dem VDI nun auch in deutscher Sprache verfügbar.

Weitere Informationen zum Fachbuch >

 Die BIM-Anwendung der DIN SPEC 91400

von Dr. Gerald Faschingbauer , Dr. habil. Klaus Schiller

Herausgeber: DIN
Ausgabedatum: 2016-02

1. Auflage, 88 Seiten, A5, Broschiert

Das Buch Die BIM-Anwendung der DIN SPEC 91400 bietet die Grundlage für die praktische Umsetzung in der Anwendung der DIN SPEC 91400.

BIM einfach machen. Zwei Betonungen desselben Satzes, eine Anleitung für beide Interpretationsmöglichkeiten in einem Buch. Die Autoren Dr. Klaus Schiller und Dr. Gerald Faschingbauer beschreiben ausführlich, praxisnah und gut verständlich die Anwendung der DIN SPEC 91400, Rolle und Nutzen von Building Information Modeling, STLB Bau-basierte Klassifikationen wie auch den Nutzen der Spezifikation für Leistungsbeschreibung und Kostenmanagement.

Mit der vorliegenden Veröffentlichung gelangt man als Anwender von fachgerechter Attribuierung zu exakten Kosten.

Zum Inhalt der DIN SPEC 91400

Die DIN SPEC 91400 stellt ein Klassifikations- und Beschreibungssystem für das Building Information Modeling (BIM) zur Verfügung, mit dem Gebäudedatenmodelle inhaltlich kompatibel zum Ausschreibungssystem STLB-Bau und kompatibel zur Syntax und Semantik des internationalen Standards ISO 16739 (Industry Foundation Classes, IFC) mit Daten gefüllt werden können.

Die DIN SPEC legt dabei Anforderungen an die bauteilbezogenen, alphanumerischen Dateninhalte von Gebäudedatenmodellen (BIM) fest. Die Klassifikation wird als lfcXML-Datei webbasiert zur Verfügung gestellt und kann anwendungsindividuell bei der Erstellung von Gebäudedatenmodellen genutzt werden.

Weiteres zu diesem Fachbuch >

 

Barrierefreien Bauen nach DIN 18040-3

Der Kommentar „Barrierefreies Bauen Band 3 – Öffentlicher Verkehrs- und Freiraum“ erläutert Ihnen auf Grundlage der Norm DIN 18040-3:2014-12, die im Originaltext enthalten ist, abschnittsweise sowohl die allgemeinen als auch die besonderen Planungsanforderungen an barrierefreies Bauen im öffentlichen Raum ausführlich und praxisnah.

Der übersichtliche Beuth Kommentar zur aktuellen DIN 18040-3:2014-12 gliedert sich entsprechend der Norm in folgende Abschnitte:

  • Anwendungsbereich / Normative Verweisungen / Begriffe
  • Allgemeine Planungsanforderungen
  • Elemente der Verkehrsinfrastruktur
  • Sonstige Infrastrukturelemente
  • Öffentlich zugängliche Grün- und Freizeitanlagen, Spielplätze
  • Naturraum
  • Seilbahn- und Bergbahnanlagen, Luftverkehrsanlagen, Anlagen der Schifffahrt
  • Baustellen

Weiteres zu diesem Fachbuch >

 

 

 

 

Die BBIK hat für ihre Mitglieder beim Verlage Rudolf Müller Sonderkonditionen für Fachliteratur ausgehandelt, welche wir kurz vorstellen möchten.

Bei Bestellung erhalten Kammermitglieder 15 % Rabatt auf den Preis.

Eurocodes

Mit den Eurocodes gelten europaweit einheitliche Bemessungsregeln im Bauwesen. Auf der DVD „Technische Baubestimmungen“ finden Sie alle Eurocodes und dazugehörigen Nationalen Anhänge sowie ergänzende Restnormen. Darüber hinaus liefert Ihnen die DVD über 1.400 aktuelle DIN-Normen, rund 300 Rechtstexte und über 650 zurückgezogene Baunormen. Damit sind die „Technischen Baubestimmungen“ die umfassendste Normensammlung für Bauingenieure.

Ausführliche Informationen zur Fachliteratur sowie das Bestellformular erhalten Sie unter folgendem Link: Rudolf Müller Verlag >

Der Eurocode 2 "Bemessung und Konstruktion von Stahlbeton- und Spannbetontragwerken - Teil 1-1: Allgemeine Bemessungsregeln und Regeln für den Hochbau" (EC2-1-1) wurde mit seinem Nationalen Anhang in einer ausführlichen Erprobungsphase getestet und verbessert und ist nun bereit zur bauaufsichtlichen Einführung in Deutschland.

Für die praktische Anwendung wird mit diesem Buch eine konsolidierte Normfassung vorgelegt: Diese besteht in dem berichtigten Eurocode 2-Text, der mit den nationalen Regelungen in den jeweiligen Absätzen, Gleichungen und Bildern verwoben wurde. Gleichzeitig wurden die Empfehlungen und Vorschläge, die für Deutschland nicht relevant sind, entfernt.

Zur Verbesserung des Gebrauchswertes sind alle nationalen Festlegungen, Änderungen und Ergänzungen farbig unterlegt. Ergänzende kurze Erläuterungen und Verweise in einer Randspalte erleichtern die Einarbeitung und die tägliche Handhabung. Im Anhang werden weitere umfangreiche Kommentare zu den Regelungshintergründen gegeben, um das Normverständnis zu vertiefen. Komplettiert wird der Band durch Bemessungshilfsmittel.

 Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag >

Energiesparendes Bauen

Ein Praxisbuch für Architekten, Ingenieure und Energieberater

In kurzer Folge wurde die Energieeinsparverordnung (EnEV) 2007 und 2009 novelliert, wodurch die Energieeinsparmöglichkeiten bei Gebäuden wieder deutlicher in das öffentliche Bewusstsein getreten sind und Energieberatung verstärkt nachgefragt wird.

In diesem Buch werden in kompakter und übersichtlicher Form die Grundlagen des Wärmeschutzes, die für die Einhaltung der EnEV geeigneten Konstruktionen, die entsprechende Anlagentechnik sowie die Berechnung von Wohngebäuden nach EnEV und EEWärmeG dargestellt und mit Zahlenbeispielen erläutert.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag >

Handbuch der Bauphysik

Das Standardwerk „Handbuch der Bauphysik“ schlägt seit nun mehr 40 Jahren die Brücke zwischen Bauforschung, Baunormen und praktischer Bautechnik. Architekten und Ingenieure erfahren in diesem Nachschlagewerk alles, was sie über Schallschutz, Raumakustik, Wärme- und Feuchteschutz wissen müssen. Anschauliche Ausführungsdetails und Konstruktionsempfehlungen helfen, die steigenden bauphysikalischen Anforderungen sicher in baupraktische Lösungen umzusetzen.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag >

Energieeffizienzexperten

Newsletter-Anmeldung

Mitgliederlogin

Bitte geben Sie nur die ersten 5 Ziffern Ihrer Mitgliedsnummer ein.

Sie sind noch nicht Mitglied der BBIK?

Mitglied werden

Weiterbildung

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen.

zur Übersicht