Brandenburgisches Wappen

Schülerwettbewerb 2019/2020 "Aussichtsturm-fantasievoll konstruiert"

Der Schülerwettbewerb gehört mit rund 5.000 Teilnehmern jährlich zu einem der größten Deutschlands. Auch in diesem Jahr werden wieder alle Schülerinnen und Schüler aufgerufen, sich am Wettbewerb zu beteiligen.

Der BBIK-Präsident Matthias Krebs freute sich sehr über die hohe Resonanz des letzten Schülerwettbewerbs. „Die Ergebnisse beweisen eindrucksvoll, dass naturwissenschaftliche und technische Fächer praktisch angewendet werden können und dass der Ingenieurberuf vielseitig und spannend ist.“

Aus diesem Grund lobt die Brandenburgische Ingenieurkammer im Schuljahr 2019/2020 den siebten kreativen Schülerwettbewerb für junge Ingenieurtalente aus. Das Thema lautet: „Aussichtsturm-fantasievoll konstruiert“.

Aufgabe ist es, einen Aussichtsturm zu entwerfen und ein Modell zu bauen. Der Aussichtsturm soll aus Tragkonstruktion und einer Aussichtsplattform bestehen. Bei der Gestaltung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Das Modell muss in der Lage sein, eine Last von einem Kilogramm zu tragen.

Die Bewertung der eingereichten Modelle erfolgt erneut in zwei Alterskategorien. Dabei treten unter Berücksichtigung eines Klassenstufenfaktors alle Schülerinnen und Schüler bis zur Klassenstufe 8 sowie ab der Klassenstufe 9 gegeneinander an. Es werden Preisgelder in Höhe von 2.200 Euro vergeben. Die beste Wettbewerbsarbeit je Alterskategorie nimmt wieder am länderübergreifenden Bundeswettbewerb teil, bei dem weitere Preisgelder in Höhe von rund 5.000 Euro vergeben werden.

Detaillierte Informationen zu den Wettbewerbsbedingungen und den FAQs erhalten Sie hier:

Offizieller Start des Wettbewerbs ist der 11. September 2019. Bis zum 30. November 2019 müssen sich die Schüler sowie die Lehrenden für den Wettbewerb anmelden unter https://junioring.ingenieure.de/.

Das Modell muss spätestens bis zum 28. Februar 2020 zusammen mit dem Abgabeformular, einer kurzen Beschreibung sowie einem Foto bei der Brandenburgischen Ingenieurkammer eingereicht werden.

Die Landespreisverleihung findet im Frühling 2020 in Potsdam statt, die Bundespreisverleihung am 12. Juni 2020 in Berlin.

Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen die Geschäftsstelle der BBIK unter der Telefonnummer (03 31) 743 18 0 oder per E-Mail: info@bbik.de gern zur Verfügung.

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.