Brandenburgisches Wappen

...denn es ist gut, dass es Ingenieure gibt!

Arbeitshilfen

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Arbeitshilfen für den beruflichen Alltag von Ingenieur*innen zur Verfügung. Sofern Sie Arbeitshilfen auf dieser Seite vermissen, können Sie diese gern an die Geschäftsstelle der BBIK per E-Mail an info@bbik.de senden.

Zudem stellt die BBIK und ihre Ausschüsse in regelmäßigen Abständen aktuelle Rechtshinweise für Ingenieur*innen zusammen. Diese können Sie hier abrufen.

> Brandenburgische Bauordnung

Der Landtag Brandenburg hat im Dezember 2020 der novellierten Bauordnung zugestimmt. Der Gesetzentwurf war durch die Landesregierung in das Gesetzgebungsverfahren eingebracht worden. Die Änderungen waren notwendig, um insbesondere die Brandenburgische Bauordnung an die Musterbauordnung von 2019 anzupassen. So wurde unteranderem das Brandschutzkonzept der Musterbauordnung und die europarechtlichen Bestimmungen insbesondere zu Bauprodukten übernommen.

Das Gesetz ist seit dem 1. Januar 2021 in Kraft getreten.

>> Lesefassung der BbgBO 2020

>> Entscheidungshilfen zur Brandenburgischen Bauordnung – Stand Juni 2021 (MIL)

Am 31. März 2021 wurden durch Artikelverordnung die Brandenburgische Bauvolagenverordnung, die Brandenburgische Baugebührenverordnung und die Brandenburgische Bauzuständigkeitsverordnung geändert.

>> Lesefassung der BbgBauVorlVO mit markierten Änderungen

>> Lesefassung der BbgBauGebO mit markierten Änderungen

>> Lesefassung der BbgBauZV mit markierten Änderungen

Alle aktuellen Gesetze und Verordnungen inklusive Änderungshistorie finden Sie in gewohnter Weise auf BRAVORS.


> Honorar- und Vertragsrecht

Der Honorar- und Vertragsausschuss (HVA) der BBIK hat eine umfangreiche "Arbeitshilfe für honorar- und vertragsrechtliche Verfahrensweisen beim Planen und Bauen im Bestand" erarbeitet.

Diese finden Sie zusammen mit den erforderlichen Hinweisen zur Anwendung der Arbeitshilfe unter den folgenden Links:

>> Arbeitshilfe für honorar-und vertragsrechtliche Verfahrensweisen (Juli 2019)


> Technische Normen, Gütevorschriften und Lieferbedingungen

Die Universitätsbibliothek der Bauhaus-Universität Weimar hält ca. 20.000 TGL-Normen (Technische Normen, Gütevorschriften und Lieferbedingungen) des Zeitraums von 1955 bis 1990 vor. Den verfügbaren Bestand finden Sie im TGL-Verzeichnis (Stand: Juni 2016). TGLs sind ein staatlicher Standard der DDR, mit denen sämtliche Produkte, Verfahren und Technologien normiert wurden. Der TGL-Standard galt dabei als Rechtsvorschrift und nicht wie bei den heute gültigen DIN-Normen als eine Empfehlung. Insbesondere für die Sanierung und Modernisierung von DDR-Bauten sind TGL-Normen heute sehr gefragt. Darüber hinaus stellen wir Ihnen neben Gesetzblatt-Sonderdrucken, TGL-Taschenbüchern sowie der Zeitschrift »Standardisierung im Bauwesen« auch das Katalogwerk »Bauwesen der DDR«, die Vorschriften und Zulassungen der Staatlichen Bauaufsicht der DDR, die »Typro-Kataloge« sowie die Sammlung »Baurecht« als Mikrofiche bereit.

>> hier geht es zum TGL-Verzeichnis der Bauhaus-Universität Weimar


> Wichtige WTA-Merkblätter für Ingenieur*innen

Die Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e.V hat sich das Ziel gesetzt, die Forschung und deren praktische Anwendung auf dem Gebiet der Bauwerkserhaltung und der Denkmalpflege zu fördern. Die WTA erstellt als einzige Organisation Normen und Regelwerke für die Instandsetzung von Gebäuden im Bestand und zur Sanierung der historischen Bausubstanz.


> Normenportal für Ingenieur*innen

Die Bundesingenieurkammer hat mit dem Beuth Verlag eine Rahmenvereinbarung zum online-Bezug von ingenieurrelevanten Normendokumenten abgeschlossen. Hierzu wurden zuvor von den Ingenieurkammern der Länder die wichtigsten DIN-Normendokumente abgefragt und die 370 am häufigsten genannten Normendokumente ermittelt.

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.