© Miguel Á. Padriñán | Pexels© Miguel Á. Padriñán | Pexels

Beratende:r Ingenieur:in

"Beratender Ingenieur" und "Beratende Ingenieurin" ist eine gesetzlich geschützte Berufsbezeichnung.
Sie wird von der Brandenburgischen Ingenieurkammer auf Antrag und bei Nachweis der

  • Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung "Ingenieurin" oder "Ingenieur"
  • Unabhängigkeit,
  • Selbständigkeit,
  • Eigenverantwortlichkeit,

und des Nachweises

  • innerhalb der letzten zehn Jahre vor Antragstellung eine praktische Tätigkeit als Ingenieur:in von mindestens zwei Jahren ausgeübt zu haben

durch Urkunde, Ausweis und Rundstempel vergeben. Sie werden in die Ingenieurliste mit der Bezeichnung Beratender Ingenieur oder Beratende Ingenieurin eingetragen.

Mitgliedsantrag
© Karolina Grabowska | Pexels

Bitte beachten Sie beim Antrag auch die beigefügten Checklisten. Sollten Sie Fragen zum Antrag oder dem Verfahren haben, stehen wir Ihnen ger persönlich zur Verfügung

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.