Beratende:r Ingenieur:in

"Beratender Ingenieur" und "Beratende Ingenieurin" ist eine gesetzlich geschützte Berufsbezeichnung.
Sie wird von der Brandenburgischen Ingenieurkammer auf Antrag und bei Nachweis der

  • Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung "Ingenieurin" oder "Ingenieur"
  • Unabhängigkeit,
  • Selbständigkeit,
  • Eigenverantwortlichkeit,

und des Nachweises

  • innerhalb der letzten zehn Jahre vor Antragstellung eine praktische Tätigkeit als Ingenieur:in von mindestens zwei Jahren ausgeübt zu haben

durch Urkunde, Ausweis und Rundstempel vergeben. Sie werden in die Ingenieurliste mit der Bezeichnung Beratender Ingenieur oder Beratende Ingenieurin eingetragen.

Mitgliedsantrag
© Karolina Grabowska | Pexels

Bitte beachten Sie beim Antrag auch die beigefügten Checklisten. Sollten Sie Fragen zum Antrag oder dem Verfahren haben, stehen wir Ihnen ger persönlich zur Verfügung

Ihre Ansprechpartnerin in der BBIK

Ramona Nicolai
Mitgliederverwaltung

Telefon:0331 / 743 18 - 13
E-Mail:ramona.nicolai@bbik.de

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.