© Miguel Á. Padriñán | Pexels© Miguel Á. Padriñán | Pexels

Arbeitshilfen

Das Ehrenamt wird in der BBIK großgeschrieben und wir sind allen engagierten Mitglieder sehr dankbar für die geleistete Arbeit. Einige der Ausschüsse haben viel Zeit und Mühe in die Ausarbeitung von Merkblättern und Arbeitshilfen gesteckt, die den Mitgliedern im beruflichen Alltag helfen sollen.

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen Arbeitshilfen für den beruflichen Alltag von Ingenieur:innen zur Verfügung. Sofern Sie Arbeitshilfen auf dieser Seite vermissen, können Sie diese gern an die Geschäftsstelle der BBIK per E-Mail an info@bbik.de senden.

HINWEIS

Einige der Arbeitshilfen und Merkblätter sind nur für Kammermitglieder bestimmt. Mitglieder loggen Sie sich bitte zum Abruf in Ihren Mitgliederbereich ein.

© Succo | Pixabay

Brandenburgische Bauordnung

Hier finden Sie wichtige Informationen und Verlinkungen rund um die Brandenburgische Bauordnung, die seit dem 1. Januar 2021 in Kraft getreten ist.

Mehr erfahren ...
© Aaron Burden | Unsplash

Honorar- und Vertragsrecht

Auf dieser Seite finden Sie wichtige und informative Hinweise zu Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien und Arbeitshilfen rund um das Thema Honorar- und Vertragsrecht.

Mehr erfahren ...
© Hammer Succo| Pixabay

Prüfsachverständigenwesen

Hier finden Sie den veröffentlichten Muster-Prüfbericht für das Land Brandenburg der BBIK und die Fragen- und Antwortenkataloge der oBAB im Rahmen des Prüfsachverständigentages.

Mehr erfahren ...
© AbsolutVision | Unsplash

Rechtshinweise

Auf diesen Seiten wollen wir Ihnen Hinweise zu aktuellen Rechtsfragen bereitstellen. Es stehen u. a. Informationen für das Berufsrecht, Haftungsrecht und Urheberrecht zur Verfügung.

Mehr erfahren ...

Broschüre "Brandschutz in Unternehmen der Hotellerie und Gastronomie"

Die Industrie- und Handelskammer Ostbrandenburg hat in Kooperation mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband Brandenburg e.V. (DEHOGA) sowie der Brandenburgischen Ingenieurkammer einen Leitfaden zum Thema Brandschutz in Unternehmen der Hotellerie und Gastronomie heraus gegeben. Die Broschüre soll helfen, sich im Paragraphendschungel rund um das Thema Brandschutz und Brandschutzkonzepte zurechtzufinden. Sie finden darin alle erforderlichen Informationen für Ihre Arbeit sowie eine Übersicht über die notwendigen gesetzlichen Anforderungen in diesem Bereich. Gleichzeitig bietet die Broschüre eine Hilfestellung, um sich optimal auf die Beantragung einer Baugenehmigung und die Brandverhütungsschauen im Betrieb vorzubereiten.

Ein besonderer Dank gilt unseren Mitgliedern der Fachsektion Brandschutz für die umfassende und persönliche Begleitung des Projektes und die Einbringung ihrer langjährigen Erfahrung.

Hier geht es zur Broschüre

Technische Normen, Gütevorschriften und Lieferbedingungen

Die Universitätsbibliothek der Bauhaus-Universität Weimar hält ca. 20.000 TGL-Normen (Technische Normen, Gütevorschriften und Lieferbedingungen) des Zeitraums von 1955 bis 1990 vor. Den verfügbaren Bestand finden Sie im TGL-Verzeichnis (Stand: Juni 2016). TGLs sind ein staatlicher Standard der DDR, mit denen sämtliche Produkte, Verfahren und Technologien normiert wurden. Der TGL-Standard galt dabei als Rechtsvorschrift und nicht wie bei den heute gültigen DIN-Normen als eine Empfehlung. Insbesondere für die Sanierung und Modernisierung von DDR-Bauten sind TGL-Normen heute sehr gefragt. Darüber hinaus stellen wir Ihnen neben Gesetzblatt-Sonderdrucken, TGL-Taschenbüchern sowie der Zeitschrift »Standardisierung im Bauwesen« auch das Katalogwerk »Bauwesen der DDR«, die Vorschriften und Zulassungen der Staatlichen Bauaufsicht der DDR, die »Typro-Kataloge« sowie die Sammlung »Baurecht« als Mikrofiche bereit.

Hier geht es zum TGL-Verzeichnis
© Avel Chuklanov | Unspalsh

Wichtige WTA-Merkblätter für Ingenieur:innen

Die Wissenschaftlich-Technische Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege e.V hat sich das Ziel gesetzt, die Forschung und deren praktische Anwendung auf dem Gebiet der Bauwerkserhaltung und der Denkmalpflege zu fördern. Die WTA erstellt als einzige Organisation Normen und Regelwerke für die Instandsetzung von Gebäuden im Bestand und zur Sanierung der historischen Bausubstanz.

Eine vorrangige Aufgabe ist es hierbei, die praktischen Erfahrungen zu verarbeiten und nutzbar zu machen, um so die Anwendung neuer Erkenntnisse und moderner Technologien zu beschleunigen. Um diese Ziele zu erreichen, wird ein intensiver Dialog zwischen Wissenschaftlern und Praktikern angestrebt.

Die Fachsektion Hochbau der BBIK hat für Ingenieur*innen, die im Hochbau tätig sind, eine Übersicht mit den wichtigsten Merkblättern erstellt.

>> Übersicht WTA-Merkblätter (April 2021)

HINWEIS

Die Übersicht kann nach dem Einloggen in den Mitgliederbereich heruntergeladen werden.


Normenportal für Ingenieur:innen

Die Bundesingenieurkammer hat mit dem Beuth Verlag eine Rahmenvereinbarung zum online-Bezug von ingenieurrelevanten Normendokumenten abgeschlossen. Hierzu wurden zuvor von den Ingenieurkammern der Länder die wichtigsten DIN-Normendokumente abgefragt und die 370 am häufigsten genannten Normendokumente ermittelt.

Die Kosten für die Nutzung dieses Portals, welches vierteljährlich aktualisiert wird, liegen bei 468,- € jährlich für eine Einzelplatz-Lizenz, eine Firmenlizenz kostet 1170,- €. Dieses Angebot besteht exklusiv für Mitglieder der Ingenieurkammern, es ist ausschließlich für diesen Nutzerkreis erhältlich.

Das Normenportal ist immer zugänglich – rund um die Uhr und an 365 Tagen im Jahr. Die ausgewählten Normen können am Bildschirm gelesen und auch ausgedruckt werden.

Zusätzlich zu diesem Grundpaket können die Eurocodes, sowie die Texte der Vergabe- und Vertragsordnung (VOB) für Bauleistungen zu Sonderkonditionen bezogen werden. Mitglieder von Ingenieurkammern erhalten hierbei einen Rabatt in Höhe von 25% auf die Standard-Angebote des Beuth Verlages.

Hier geht es zum Normenportal Hier geht es zum Eurocodeportal

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.