Startseite

Deutscher Ingenieurbaupreis 2018 ausgelobt

Bundesbauministerin Barbara Hendricks gab auf der diesjährigen internationalen Baufachmesse Bautec in Berlin gemeinsam mit dem Präsidenten der Bundesingenieurkammer Hans-Ullrich Kammeyer den Startschuss für die Auslobung des Deutschen Ingenieurbaupreises 2018. Mit dem Preis werden herausragende Ingenieurbauleistungen prämiert, die Baukultur, Energieeffizienz und Nachhaltigkeit vereinen und herausragende Lösungen zur Gestaltung unserer gebauten Umwelt bieten. Der mit Preisgeldern von insgesamt 60.000 Euro ausgestattete wichtigste Staatspreis für Ingenieurbaukunst wird im Zweijahresrhythmus im Wechsel mit dem Deutschen Architekturpreis (DAP) verliehen. Hendricks und Kammeyer riefen zur zahlreichen Teilnahme auf, Einsendeschluss ist der 26. April 2018.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Planungswettbewerbe in der Praxis

(Foto: tommyS_pixelio.de)

Für wichtige Vorhaben des Infrastrukturbaus und des Hochbaus, aber auch für städtebauliche und freiraumbezogene Entwurfsaufgaben ist der Planungswettbewerb immer häufiger das Mittel der Wahl, bei dem der beste Entwurf den Zuschlag erhält. Private und öffentliche Bauherren, die Planungsleistungen vergeben, können von diesem Qualitätswettstreit profitieren.

In der Werkstattveranstaltung "Planungswettbewerbe in der Praxis" am Dienstag, den 27.02.2018 wird ein einführendes Fachreferat die Frage nach den absehbaren Auswirkungen von Building Information Modeling (BIM) auf die Vergabe von Planungsleistungen behandeln. Außerdem werden wieder aktuelle Beispiele vorgestellt, die Ihnen Einblicke in die Praxis der Planungswettbewerbe bieten.

(Foto: tommyS_pixelio.de)

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Brandenburgischer Bauingenieurtag BBIT2018

Der 25. Brandenburgische Bauingenieurtag 2018 an der BTU Cottbus-Senftenberg widmet sich thematisch den Hybriden Konstruktionen vom Entwurf bis zur Ausführung. Hybride Konstruktionen werden gemeinhin durch die Kombination von mehreren unterschiedlichen Elementen, Funktionen und Technologien charakterisiert, mit dem Ziel einer Leistungssteigerung auf Material-, Querschnitts- und Tragwerksebene. Die Herausforderungen, die bei der Planung und Ausführung entstehen, werden von den Referenten aus unterschiedlichen Richtungen beleuchtet. Die Beiträge zeigen Bemessungsansätze für innovative und nachhaltige Materialkombinationen, komplexe Konstruktionen im In- und Ausland sowie digitale Planungswerkzeuge und robotergestützte Fertigungsverfahren.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Aktuelle Formulare im Baugenehmigungsverfahren

Neue Bauantragsformulare

Ab sofort keine  Ausrede mehr -  die neuen Formulare  gelten

Am 17. Januar fand die erste von insgesamt fünf regionalen Mitgliederversammlungen der BBIK in diesem Jahr statt. Geladen waren die Mitglieder der Landkreise Barnim und Uckermark an den traditionellen Veranstaltungsort der Hochschule für Nachhaltige Entwicklung in Eberswalde.

Für den zweiten Teil der Veranstaltung konnte die BBIK erneut Vertreter der regional ansässigen Unteren Bauaufsichten der Landkreise Barnim und Uckermark für einen Erfahrungsaustausch über Detailfragen aus der Planer- sowie Prüfpraxis und der Landesbauordnung gewinnen.

Michael Zimmermann von der Unteren Bauaufsichtsbehörde der Stadt  Eberswalde stellte die veränderten Formulare vor. Bekanntermaßen passten die Regelungen der neuen Bauordnung vom 1. August 2016 nicht mehr so recht mit den alten Vorlageformularen zusammen. Dies hat der Gesetzgeber nun geändert.

Lesen Sie mehr zu diesem Beitrag

Prüfsachverständigen-Seminare auch für Fachplaner relevant

Die BBIK möchte aus gegebenem Anlass darauf hinweisen, dass sich das Angebot der Prüfsachverständigen-Seminare auch an Ingenieure der Planung richtet, die sich mit den Fachrichtungen der Prüfsachverständigen befassen (z.B. Brandschutz).
Die Seminare bieten neben der Möglichkeit zur Vorbereitung auf die Prüfung, auch allen anderen Fachplanern die Gelegenheit, im Alltag auftauchende Fragen zu klären und die Fachkenntnisse zu stärken.

Für einen beiderseitigen Erfahrungsaustausch wäre eine höhere Beteiligung seitens der planenden Ingenieure vorteilhaft.

Melden Sie sich am besten gleich über den Link der betreffenden Veranstaltung im Bereich "Aktuelle Veranstaltungen" an.

Prüfsachverständigentag

Neben den PSV-Seminaren zur Vorbereitung auf die Prüfung oder Weiterbildung bietet die Brandenburgische Ingenieurkammer den jährlich stattfindenen Prüfsachverständigentag an. Dort erhalten Sie im allgemeinen Vormittagsteil aktuelle Informationen seitens der Prüfsachverständigenarbeit der BBIK, den Obersten Bauaufsichten der Bundesländer sowie Vorträge über alle Fachgebiete hinweg.

Der zweite Teil des Prüfsachverständigentages wird in die Themenschwerpunkte der Fachsektionen energetische Gebäudeplanung (EGP)  und sicherheitstechnische Gebäudeausrüstung (STGA) untergliedert. Dabei wird in Form von Workshops auf die einzelnen Fachgebiete ausführlicher eingegangen.

Nähere Informationen zum Prüfsachverständigentag erhalten Sie aus der Weiterbildungsübersicht der BBIK unter: www.bbik.de

 

(Foto: Rainer Sturm, pixelio)

Entscheidungshilfen zur Brandenburgischen Bauordnung

Das MIL hat zum Vollzug der Brandenburgischen Bauordnung (BbgBO) vom 19. Mai 2016 (GVBl. I Nr. 14) Entscheidungshilfen erstellt, die ab sofort auf der Homepage des Ministeriums zur Verfügung stehen. Diese sind auf der Baurechts-Seite direkt unter der Bauordnung angeordnet: www.mil.brandenburg.de

Sie sollen den Bauaufsichtsbehörden und den am Bau Beteiligten die Anwendung der BbgBO erleichtern. Sie sind nicht bindend, sondern eine Empfehlung der obersten Bauaufsichtsbehörde an die unteren Bauaufsichtsbehörden des Landes Brandenburg. Die Gliederung folgt der Struktur der BbgBO. Unter Berücksichtigung der Erfahrungen in der Verwaltungspraxis und unter Auswertung der Rechtsprechung der Verwaltungsgerichte werden die Entscheidungshilfen fortgeschrieben, ergänzt oder geändert.

Das MIL weist darauf hin, dass in der nun veröffentlichten Version eine Seite in der Anlage 2 zur Berechnung der Abstandsfläche für Windkraftanlagen berichtigt wurde. Auch die aktualisierten Sonderbauverordnungen für Garagen, Verkaufsstätten und Beherbergungsstätten sind jetzt in der Übersicht verfügbar.

Mit der Veröffentlichung der Versammlungsstättenverordnung wird laut dem Ministerium in Kürze gerechnet.

 

Archiv Symbol Vergangene News finden Sie im Archiv

 

... denn es ist gut, dass es I n g e n i e u r e gibt!



Energieeffizienzexperten

Newsletter-Anmeldung

Mitgliederlogin

Bitte geben Sie nur die ersten 5 Ziffern Ihrer Mitgliedsnummer ein.

Sie sind noch nicht Mitglied der BBIK?

Mitglied werden

Weiterbildung

Hier finden Sie unsere Veranstaltungen.

zur Übersicht