© Miguel Á. Padriñán | Pexels© Miguel Á. Padriñán | Pexels

Rechtsberatung

Die Brandenburgische Ingenieurkammer vertritt die Interessen der Gesamtheit der Mitglieder in Rechtsstreitigkeiten, insbesondere im Bereich des Verwaltungsrechts, der Anwendung und Durchsetzung der Honorarordnung der Architekten und Ingenieure, des Sachverständigenrechts sowie des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb.

Sie übernimmt die Kontrolle über den Schutz der Berufsbezeichnung und sie beeinflusst die für den Ingenieurberuf relevante Gesetzgebung.

Die Kammer setzt sich für die außergerichtliche Beilegung von Streitigkeiten zwischen Kammermitgliedern oder zwischen diesen und Dritten ein. Sie bietet außerdem ihren Mitgliedern eine kostenlose juristische Erstberatung.

© right | Pixabay

Juristische Erstberatung für Kammermitglieder

Für die Mitglieder der BBIK besteht die Möglichkeit, eine kostenlose juristische Erstberatung in Fragen der Berufsausübung wahrzunehmen. Diese kann zwar keine ausgiebige Beratung durch einen Rechtsanwalt ersetzen, stellt aber eine wichtige Entscheidungsquelle für das weitere Verhalten in einer Rechtsangelegenheit dar.

Der BBIK ist es sehr wichtig, für ihre Mitglieder in unterschiedlichster Weise da zu sein. Hierzu gehört auch die Möglichkeit einer kostenlosen juristischen Erstberatung.

Sollten Sie an dieser Beratung im konkreten Fall Interesse haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Geschäftsstelle der BBIK auf.

HINWEIS

Bitte halten Sie bei einem Anruf Ihre Mitgliedsnummer in der BBIK bereit oder geben diese bei einer E-Mail-Anfrage an.

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.