14. September 2024 | Tag der Baukultur

Der Begriff Baukultur umfasst in vielerlei Hinsicht die Gestaltung von Bauwerken, Landschaften, Infrastrukturen und öffentlichen Räumen sowie Fragen der Stadtplanung und -entwicklung. In den kommenden Jahren wird ein verstärkter Fokus auf nachhaltiges Bauen mit umweltverträglichen Produkten und Bauverfahren gelegt, um eine essenzielle Dimension guter Baukultur zu betonen.

Der Tag der Baukultur wird zu einem jährlichen landesweiten Aktionstag. In den kommenden Jahren können sich Interessierte auf vielfältige Veranstaltungen freuen, darunter Projektbesichtigungen, Führungen, Spaziergänge, Workshops, Exkursionen, Vorträge, Ausstellungen und Aktivitäten für Kinder und Jugendliche.

Die Leitidee des Tags der Baukultur bleibt, den Fokus auf die Gestaltung unserer gebauten Lebenswelt zu legen und zu hinterfragen, wie dies unser Zusammenleben beeinflusst. Projekte aus verschiedenen Bereichen werden im Mittelpunkt stehen, darunter Umbau und Umnutzung von Bestandsgebäuden, Partizipationsprozesse zu Entwicklungsvorhaben, klimafreundliches Bauen, umweltschonende Energiekonzepte, Ingenieurbauwerke wie Brücken, Infrastrukturprojekte, Denkmale und Landschafts- sowie Freiraumgestaltung.

Die Koordination des Tags der Baukultur liegt in diesem Jahr in den Händen der Brandenburgischen Ingenieurkammer.

Im vergangenen Jahr empfingen insgesamt 88 Veranstalter:innen in 110 Veranstaltungen mehr als 8.700 Besucher:innen über das gesamte Land verteilt. Ein besonderer Publikumsmagnet war dabei das Schiffshebewerk in Niederfinow, ein beeindruckendes Ingenieurbauwerk, das von etwa 1.500 Menschen besucht wurde.

Unterstützung der BBIK

Wir möchten Sie dabei unterstützen und bieten Ihnen:

  • Beratung bei der Planung Ihrer Veranstaltung.
  • Unterstützung bei Ihrer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
  • Bereitstellung des Corporate Designs des Tags der Baukultur.
  • Landesweite Bewerbung Ihrer Veranstaltung.
  • Vernetzung mit anderen Akteuren der Baukultur.

Wie Sie teilnehmen können

Kommen Sie auf uns zu und teilen Sie uns Ihre Idee für eine Veranstaltung mit! Selbst wenn Sie noch unsicher sind, mit welchem Format Sie sich beteiligen möchten, stehen wir Ihnen gerne mit Tipps zur Seite. Ihre Ansprechpartnerin ist Maria Roloff, erreichbar unter baukultur@bbik.de.

>> Die Anmeldung für den Tag der Baukultur ist geöffnet
Sie können bis zum 15. Mai Ihre Projekte und Veranstaltungen eintragen.

Ihr Ansprechpartner in der BBIK

Maria Roloff
Kommunikation und Kooperation

Telefon:0331 / 743 18 - 17
E-Mail:baukultur@bbik.de

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.