Informationen zur Brandenburgischen Bauordnung

Der Landtag Brandenburg hat im Dezember 2020 der novellierten Bauordnung zugestimmt. Der Gesetzentwurf war durch die Landesregierung in das Gesetzgebungsverfahren eingebracht worden. Die Änderungen waren notwendig, um insbesondere die Brandenburgische Bauordnung an die Musterbauordnung von 2019 anzupassen. So wurde unteranderem das Brandschutzkonzept der Musterbauordnung und die europarechtlichen Bestimmungen insbesondere zu Bauprodukten übernommen.

Das Gesetz ist seit dem 1. Januar 2021 in Kraft getreten.

Alle aktuellen Gesetze und Verordnungen inklusive Änderungshistorie finden Sie in gewohnter Weise auf BRAVORS.

Am 31. März 2021 wurden durch Artikelverordnung die Brandenburgische Bauvolagenverordnung, die Brandenburgische Baugebührenverordnung und die Brandenburgische Bauzuständigkeitsverordnung geändert.

© Potsdam | Pixabay

Bauordnungsrecht im Land Brandenburg

Die Broschüre zum brandenburgischen Bauordnungsrecht soll die Arbeit bei der Planung, Genehmigung und Verwirklichung von Bauvorhaben im gemeinsamen Wirtschaftsraum Berlin-Brandenburg erleichtern. Sie enthält neben der Brandenburgischen Bauordnung (BbgBO 2018) auch die Brandenburgische Bauvorlagenverordnung (BbgBauVorlV) sowie Einführungen in das Planungs- und Baunebenrecht.

Bauordnungsrecht in Brandenburg 2018

Arbeitshilfe Bebauungsplanung

Die Arbeitshilfe wendet sich an alle, die mit der Aufstellung von Bebauungsplänen befasst sind.

Arbeitshilfe Bebauungsplanung (2020)

Weitere Informationen

Mehr Informationen und aktuelle Rechtsgrundlagen finden Sie auf der Website des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung.

Website MIL Planen & Bauen im Land Brandenburg

Bitte beachten Sie auch die digitalen Formulare für das Bauantragsverfahren.

Formulare zur Antragstellung (gültig ab 01.07.2016)

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.