© Miguel Á. Padriñán | Pexels© Miguel Á. Padriñán | Pexels

Barrierefreies Bauen in Europa – DIN EN 17210

Um alle Menschen am öffentlichen Leben und der Gesellschaft teilhaben zu lassen, muss unsere gebaute Umwelt barrierefrei gestaltet werden. Die im letzten Jahr veröffentlichte Norm DIN EN 17210 unterstützt öffentliche Auftraggeber, Ingenieure und Architekten bei der Planung und Errichtung barrierefreier Bauwerke und Außenanlagen.

Die Norm legt funktionale Anforderungen an deren Zugänglichkeit und Nutzbarkeit fest und empfiehlt unter anderem geeignete Bauelemente, Innenausstattungen und Gestaltungskomponenten. Dabei bezieht die DIN EN 17210 Barrierefreiheit in allen Stufen der Planung, Beschaffung, Gestaltung und Konstruktion mit ein. Die Norm enthält keine technischen Leistungsdaten – diese liefert beispielsweise die Normenreihe DIN 18040, die derzeit überarbeitet wird, auch, um die Anforderungen der DIN EN 17210 zu konkretisieren. Darüber hinaus haben Anforderungen aus nationalen Gesetzen und Verordnungen, wie beispielsweise zu Arbeitsstätten oder zum Brandschutz, Vorrang gegenüber der DIN EN 17210.

Die DIN EN 17210 „Barrierefreiheit und Nutzbarkeit der gebauten Umwelt – Funktionale Anforderungen“ ist ab August 2021 gültig und beim Beuth Verlag erhältlich.

>> Hier geht es direkt zum Beuth Verlag

Der AHO hat zusätzlich im Februar letzten Jahren das Heft Nr. 40 "Planung der Barrierefreiheit – Erstellung von Barrierefrei-Konzepten“ herausgebracht.

>> Hier geht es zum News-Beitrag der BBIK zum Heft

Wer weiteres Interesse hat, bekommt im Online-Seminar der BBIK zum Thema "Wohnungsbau im demografischen Wandel: barrierefrei - generationengerecht - bezahlbar" am 03. März 2022 zusätzliche Informationen aufbereitet. Das Seminar verdeutlicht anhand zahlreicher aktueller Projektbeispiele, wie hohe Wohnqualität für alle Generationen frei finanziert und im Rahmen öffentlicher Förderung gesichert werden kann und wie Planungsgrundlagen aus Bau- und Heimgesetzgebung ineinandergreifen. Auch Erkenntnisse aus neuen Wohnungsbau- und Quartiersprojekten werden vorgestellt und analysiert.

>> Hier geht es direkt zur Anmeldung für das Online-Seminar

Quelle: DIN Deutsches Institut für Normung e. V.

© Steven | Unsplash
© Steven | Unsplash

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.