© Miguel Á. Padriñán | Pexels© Miguel Á. Padriñán | Pexels

BROSCHÜRE | Planen und Bauen mit Holz

Vor dem Hintergrund der nationalen und internationalen Klimaschutzziele gewinnen klimafreundliche und ressourcenschonende Baumaterialien wie Holz immer mehr an Bedeutung. Wie die Potenziale des Werkstoffs Holz für nachhaltiges Planen und Bauen in Brandenburg optimal genutzt werden können zeigt eine neue Broschüre des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung.

Die Grundlagenbroschüre „Planen und Bauen mit Holz in Brandenburg“ des Ministeriums Infrastruktur und Landesplanung wurde in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz, dem Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie sowie der Wirtschaftsförderung Brandenburg erstellt. Sie richtet sich an die breite Öffentlichkeit und setzt die Publikationsreihe zum nachhaltigen Planen und Bauen in Brandenburg fort.

Die Neuveröffentlichung gibt einen Überblick über die Waldstruktur, die Holz- und Forstwirtschaft sowie die Holzvorräte in Brandenburg und geht auf naturwissenschaftliche, wirtschaftliche und technische Aspekte des Holzbaus ein. Neben einer ausführlichen Potenzialanalyse beleuchtet die Broschüre zudem wesentliche Punkte im Bauordnungsrecht. Wie Planen und Bauen mit Holz in der Praxis Anwendung findet, veranschaulichen verschiedene Beispiele aus Brandenburg. Sie zeigen, wie breit gefächert das Bauen mit Holz in Brandenburg bereits ist. Mehrfamilienhäuser finden sich hier genauso wieder wie öffentliche Gebäude, zum Beispiel der Forschung und Lehre, oder Brückenbauwerke.

>> Hier geht es zur Broschüre

©MIL
©MIL

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.