Brandenburgisches Wappen

...denn es ist gut, dass es Ingenieure gibt!


Brückengipfel des BMDV unter Beteiligung der BIngK

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) hat in der vergangenen Woche einen Brückengipfel durchgeführt. Hintergrund war und ist der desolate Zustand der Straßenbrücken, auf den insbesondere die Autobahn GmbH wiederholt hingewiesen und auf deren Veranlassung nun dieses Format im Wesentlichen stattgefunden hat.

Bundesminister Wissing misst diesem Thema und den damit verbundenen Herausforderungen große Bedeutung bei, er war selbst auch die ganze Zeit zugegen.

Die BIngk war vor Ort durch den Präsidenten der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau, Prof. Dr.-Ing. Norbert Gebbeken, vertreten. Für die BIngK ist eine der aktuellen Herausforderungen in diesem Kontext, hier das Feld nicht der Bauindustrie zu überlassen. Dies geschieht im Austausch mit dem Verkehrsministerium – hier stehen demnächst zwei Termine auf Staatssekretärsebene an – aber auch direkt mit der Autobahn GmbH über den sog. „Runden Tisch“ und die jeweiligen Arbeitsgruppen, in denen die BIngK und einige Länderkammern gleichfalls vertreten sind.

>> Hier gibt es weitere Informationen

©BMDV
©BMDV

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.