Brandenburgisches Wappen

...denn es ist gut, dass es Ingenieure gibt!


BUNDESSTIFTUNG BAUKULTUR | Dritte Amtszeit für Reiner Nagel

Reiner Nagel bleibt bis September 2026 Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur. Der Stiftungsrat unter Vorsitz von Anne Katrin Bohle, Staatssekretärin im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat, hatte bereits im Sommer beschlossen, den Vertrag von Nagel mit Wirkung zum 1. Oktober 2021 um weitere fünf Jahre zu verlängern.

„Die Bundessstiftung ist unter der Führung von Reiner Nagel zu einer zentralen Institution geworden, wenn es um den baukulturellen Diskurs in Deutschland geht.“, sagt Anne Katrin Bohle. „Ich freue mich, dass wir nun auch fünf weitere Jahre mit Rainer Nagel zusammenarbeiten dürfen.“

Prof. Dr. Dr. Werner Sobek begrüßt als langjähriges Mitglied im Stiftungsrat der Bundesstiftung Baukultur ebenfalls die Vertragsverlängerung von Reiner Nagel: „Ich bin persönlich sehr froh darüber, dass Reiner Nagel seine außerordentlich erfolgreiche Arbeit für die Bundesstiftung Baukultur fortsetzen wird.“

Reiner Nagel sieht für die kommenden fünf Jahre große Aufgaben und Chancen für die Bundesstiftung: „Baukultur ist inzwischen ein weitgehend anerkannter gesellschaftliche Anspruch. Gutes Planen und Bauen wird zunehmend auch als Lösungsmöglichkeit für strukturpolitische und klimarelevante Herausforderung gesehen. Ich möchte mich in den kommenden fünf Jahren dafür einsetzen, mit der Bundesstiftung auf allen drei Ebenen noch wirksamer zu werden. Dabei werden wir von unserem Stiftungsrat und Beirat unterstützt und von den Mitgliedern des Fördervereins, dem größten Netzwerk für das Planen und Bauen in Deutschland".

© Bundesstiftung Baukultur / Axel Clemens
© Bundesstiftung Baukultur / Axel Clemens

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.