© Miguel Á. Padriñán | Pexels© Miguel Á. Padriñán | Pexels

DAfStb | Planungshilfe „Nachhaltig bauen mit Beton“

Bis zum Jahr 2050 soll im Rahmen des „Green Deals“ die EU Klimaneutralität erreichen. Ausführungen in der Planungshilfe „Nachhaltig bauen mit Beton“ zeigen, dass im komplexen Abwägungsprozess eine Entscheidung für das Bauen mit Beton positive Auswirkungen auf die Nachhaltigkeit von Gebäuden haben kann.

Der Bausektor als einer der ressourcenintensivsten Industriezweige und Verursacher hoher CO2-Emissionen steht bereits seit längerem im Fokus der Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsdiskussionen in Politik und Öffentlichkeit.

Die Planungshilfe unterstützt die Planenden dabei, das Potenzial der Betonbauweise im Sinne der Nachhaltigkeit schon jetzt zu reflektieren und zu nutzen, ohne auf künftige klimagerechte Regelwerke zu warten. Alle Maßnahmen dieser Planungshilfe richten sich an folgenden wesentlichen Zielen der Nachhaltigkeit aus:

  • eine unverzügliche und deutliche Reduzierung der CO2-Emissionen als Maßnahme zum Klimaschutz,
  • Vorsorge leisten für die bereits vorhandenen Folgen des Klimawandels,
  • Ressourcenschonung und Materialoptimierung.

Die Planungshilfe wurde durch den DAfStb-Vorstand als erste konkrete Maßnahme zur Umsetzung des nachhaltigen Bauens mit Beton erarbeitet. Die Planungshilfe ist eingebettet in eine Roadmap des DAfStb, die – unterstützt durch DAfStb-interne Forschungs- und Richtlinienprojekte – zum Ziel hat, die Betonbauweise bis zum Jahr 2045 zur Klimaneutralität zu führen.

>> Hier geht es direkt zur Planungshilfe

Quelle: https://kurzelinks.de/i37f

© Pixabay| Pexels
© Pixabay| Pexels

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.