© Miguel Á. Padriñán | Pexels© Miguel Á. Padriñán | Pexels

BUNDESWETTBEWERB | HolzbauPlus 2022/2023

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) stellt für seinen sechsten Bauherrenwettbewerb insgesamt 50.000 Euro Preisgeld für die Sieger bereit. Es werden in verschiedenen Kategorien Hauptpreise vergeben. Zusätzlich wird ein studentischer Ideenwettbewerb mit dem Thema "Klimafreundlicher serieller Wohnungsbau" ausgelobt.

Die Hauptpreise werden in den Kategorien "Sanierung, Umnutzung und Revitalisierung von Bestandsgebäuden" und "Neubau in Holz" verleihen. Sonderpreise sind in den Kategorien "Urbane Verdichtung" und "Recyclingkonzepte mit Naturbaustoffen" vorgesehen.

Bewerben können sich Architekten, Planungs- und Holzbaubetriebe oder Bauherren privater, gewerblicher oder öffentlicher Objekte, die zwischen August 2017 und September 2022 fertiggestellt worden sind. In der Wettbewerbskategorie "Neubau in Holz" ist die Verwendung nachhaltig gewonnenen Holzes und nachwachsender Dämmmaterialien gefordert. In die Bewertung fließen auch Energieeffizienz, Wirtschaftlichkeit und Recyclingfähigkeit der Bauwerke ein.

>> Hier erhalten Sie weitere Informationen

© FNR/2022
© FNR/2022

Link per E-Mail teilen

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich an versendet!

Leider ist ein Fehler beim Senden aufgetreten.